Diesmal schon am Samstag

+
Abschlussveranstaltung: Wie schon in den vergangenen Jahren laden die Mitglieder der Bebraer Handels- und Gewerbe-Vereinigung auch am kommenden Samstag wieder zum Genuss von leckeren Suppen ein. Von Tomatensuppe von der Sparkasse (Foto) bis hin zu Curry-Erbsen-Suppe von Mosebergs ist für Groß und Klein und fast jeden Geschmack vor elf Geschäften etwas dabei.

Bebra. Einmal mehr heißt es: „Alles auf nach Bebra zur großen Winter-Abschlussveranstaltung der Handels- und Gewerbevereinigung (HGV)!“, denn am Samstag, 28. Januar, geht es geradezu „märchenhaft“ zu.

Wenn man den Wettervorhersagen Glauben schenken darf, herrschen nach kalter Nacht den ganzen Tag über eitel Sonnenschein und angenehme Temperaturen. Beste Voraussetzungen also, um die hervorragend aufgestellte Geschäftswelt der Biberstadt neu zu entdecken, auf Einkaufs- und Schnäppchen-Tour zu gehen und sich an den vielfältigen Attraktionen zu erfreuen, die die HGV vorbereitet hat.

Alle Geschäfte sind bis um 18 Uhr geöffnet. Um 13 Uhr wird die Nürnberger Straße vom Amalienplatz in Richtung Rathausmarkt gesperrt, um Platz zu schaffen für Aktion und gemütliches Beisammensein.

Auf dem Rathausmarkt selbst ist ein Märchenwald mit Hütten mit Leckereien aufgebaut, den sich nicht nur die Kleinen anschauen sollten. Für die lohnt es sich allerdings ganz besonders, denn hier und an weiteren, über die Innenstadt verteilten Stationen gilt es, tolle Märchenfiguren zu entdecken.

Weil um die Mittagszeit herum fast immer größerer Hunger einsetzt, folgen die Bebraer Geschäftsleute einer bewährten Tradition. Auch dieses Jahr laden sie wieder ein zur großen Suppenaktion: Vor elf Geschäften kann man elf köstliche Suppen probieren und sich für den Nachmittag stärken.

An dem sorgen ab 14 Uhr die Bläser von „Linßkarls Friends“ aus Wildeck für gute Musik. Sie sind unterwegs zwischen dem Rathausmarkt und dem Einkaufszentrum „be!“

Ab 15 Uhr lohnt sich ein Besuch im Foyer des Rathauses. Das Castello-Puppentheater hat sich angesagt und man darf gespannt sein, was die Theatermacher für Klein und Groß vorbereitet haben. Auf jeden Fall werden sich die für 15, 16 und 17 Uhr angekündigten Vorstellungen um das Thema Märchen drehen.

Tanzvorführungen

Auch im „be!“ ist etwas los. Um 15.30 Uhr und um 17.30 Uhr zeigen sich die jungen Damen des Tanzstudios „Spotlight“ von ihrer besten Seite, und um 16.30 Uhr freut sich die Tanzgruppe „Dance ‚n’ Fun“ auf viele Besucher.

Um 18 Uhr begrüßt Frau Holle die Besucher am Rathausmarkt. Von einem Rathausfenster aus schüttelt sie ihre Kissen aus, und man wird sehen, ob es bei leichten Minusgraden Schneeflocken oder etwas ganz Spezielles „regnet“.

Download

PDF der Sonderseite HGV Bebra

Höhepunkt des Einkaufserlebnistages, der ab dem späten Nachmittag mit in der Nürnberger Straße platzierten Feuerschalen auch optisch abgerundet wird, ist um 18.30 Uhr die große Verlosung. Dabei gibt es wieder tolle, von der HGV zur Verfügung gestellte Preise zu gewinnen, wie die amtierende HGV-Vorsitzende Katharina Tamme unterstreicht. Etwa einen Weber-Grill, ein Multimedia-TV-Gerät, eine Nähmaschine, einen Akku-Rasenmäher, ein Handy und 1000 Kilowattstunden Strom. Lose kann man sich übrigens auch jetzt noch besorgen. Für jeden Einkauf in einem der HGV-Geschäfte gibt es pro 10 Euro Einkauf einen Stempel, und volle Stempelkarten können bis zum Aktions-Samstag um 18 Uhr in die große, im „be!“ stehende Losbox eingeworfen werden. (zwa)

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.