1. Startseite
  2. Lokales
  3. Rotenburg / Bebra

Mercedes überschlug sich auf regennasser A7 und landete auf Leitplanke

Erstellt:

Von: Yuliya Krannich

Kommentare

Unfall auf der A 7. Mercedes überschlägt sich und landet auf der Leitplanke.
Unfall auf der A 7. Mercedes überschlägt sich und landet auf der Leitplanke. © Freiwillige Feuerwehr Kirchheim

Am Sonntagmittag wurden die Rettungskräfte, Polizei und Feuerwehr aus Kirchheim gegen 14:30 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf die A7 alarmiert.

Niederaula - Ein Mercedesfahrer befuhr die A7 vom Hattenbacher Dreieck in Richtung Niederaula. Kurz vor dem Parkplatz „Strampen“ verlor der Fahrer aus bisher ungeklärter Ursache auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug. Im weiteren Verlauf schleuderte der Mercedes nach rechts von der Fahrbahn ab, überschlug sich mehrfach und kam auf der Schutzplanke auf der Beifahrerseite zum Liegen, wobei ein Teil der Leitplanke den PKW durchbohrte.

Die Besatzung eines zufällig an der Unfallstelle vorbeifahrenden Rettungswagens hielt an, befreite den Fahrer aus seinem völlig zerstörten PKW und leitete erste Hilfemaßnahmen bis zum Eintreffen der Rettungskräfte ein. Der verletzte Fahrer kam mit Rettungswagen ins Krankenhaus.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr sicherten die Unfallstelle, beseitigten Trümmerteile und streuten ausgelaufene Betriebsstoffe ab. Über die genaue Ursache und die Höhe des Sachschadens konnten noch keine Angaben gemacht werden. Am Mercedes entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Für die Dauer der Rettungsarbeiten musste der rechte Fahrstreifen gesperrt werden. (yk)
 
 

Auch interessant

Kommentare