1. Startseite
  2. Lokales
  3. Rotenburg / Bebra

MESSER aus Heringen fertigt und repariert

Erstellt:

Von: Daniel Blöthner

Kommentare

Der Verwaltungssitz und Fertigungsstandort von Messer in Heringen/Werra..
Der Verwaltungssitz und Fertigungsstandort von Messer in Heringen/Werra. © Messer

Der Verschleiß von Anlagen und damit die Notwendigkeit der Reparatur bzw. des Austausches von Anlagenteilen bis hin zu gesamten Anlagen sind u.a. in der chemischen Industrie und der Stahlindustrie kontinuierlich hoch. Stets erreichbare Partner sind daher zwingend erforderlich, um möglichst sofort zu helfen, wenn Schäden auftreten.

Die MESSER Industriemontagen & Apparatebau GmbH ist genau darauf spezialisiert. Rund 75 Prozent des Umsatzes macht das Unternehmen mit Montagen und Reparaturaufträgen und rund 25 Prozent mit der Fertigung von Behältern, Apparaten und Rohrleitungen. MESSER gilt als wichtiger Partner der lokalen Kali-Industrie, aber auch deutschlandweit ist MESSER in verschiedenen großen Chemie-, Stahl- und Zementwerken regelmäßig als kompetenter Dienstleister tätig.

Am 1. September 1947 gründete Karl Messer aus Heringen/Werra das Montageunternehmen KARL MESSER & Söhne. 1955 firmierte das Unternehmen um in KARL MESSER KG und später in Karl Messer GmbH & Co. KG. Seit 2005 trägt das Traditionsunternehmen den heutigen Namen und wird von dem geschäftsführenden Gesellschafter Dipl.-Ing. Michael Klebsch und dem Geschäftsführer Dipl.-Betriebswirt Manfred Rosenthal geführt. Zur MESSER Gruppe gehören die Tochtergesellschaft WSM MESSER Spezialmontagen GmbH, die im Jahre 2010 übernommen wurde sowie die Schwesterfirma MESSER Personalservice GmbH, die unter der Leitung von Dipl.-Betriebswirtin Christiane Klebsch anderen Unternehmen Mitarbeiter im Rahmen der Arbeitnehmerüberlassung zur Verfügung stellt.

Unter anderem solche Arbeiten, wie hier in Straßfurth, stammen von Messer.
Unter anderem solche Arbeiten, wie hier in Straßfurth, stammen von Messer. © Messer

Am Standort in Heringen-Lengers arbeiten rund 20 Mitarbeiter im Werkstattbereich und ca. 30 in der Verwaltung. Weitere 200 Mitarbeiter agieren tatkräftig auf den verschiedenen Montagebaustellen im Bundesgebiet und bei weiteren Kunden im Rahmen der Arbeitnehmerüberlassung. Viele Unternehmen haben heute keine oder nur kleine eigene Wartungs- und Reparaturabteilungen. So wird auf externe Dienstleister wie die MESSER Gruppe zurückgegriffen, die schnell reagieren, wenn Anlagen Schäden aufweisen. Um den Produktionsablauf nur möglichst kurzzeitig zu stören, müssen Schäden schnellstmöglich behoben werden. Unter anderem kümmert sich MESSER genau darum. Der Einsatz von Monteuren zu geplanten Anlagenstillständen der Kunden ist eine weitere Domäne des Unternehmens MESSER. In der Fertigung in Heringen werden Behälter, Rohrleitungen und Apparate hergestellt.

Diese können nach Fertigstellung auch mal einen Durchmesser von bis zu acht Metern aufweisen und Gewichte von bis zu nahezu 100 Tonnen auf die Waage bringen, was eine präzise Planung von Auftragserteilung bis zur Auslieferung an den Kunden erfordert. Neben K+S gehören auch die Werke der Salzgitter Flachstahl, der BASF, Lanxess und Solvay sowie viele andere Firmen zu den Kunden des Heringer Unternehmens.

Sehen, was getan wird

Um dem stetig hohen Bedarf gerecht zu werden, gehört es auch dazu, an den Nachwuchs zu denken. Dementsprechend bildet MESSER Anlagenmechaniker in der Fachrichtung Apparate- & Behälterbau aus. Wer das handwerkliche Geschick und Interesse mitbringt, kann sich zudem direkt bei MESSER zum TÜV-geprüften Schweißer weiterbilden. Unter den 120 Mitarbeitern der Firma MESSER sind allein zwölf Azubis. Auch für die Zukunft ist qualifiziertes, engagiertes Personal, das sich auch mal die Hände schmutzig macht, bei MESSER gerne gesehen. Das Geschäftsfeld ist vielseitig und zukunftssicher.

Karl Messer GmbH & Co. KG

Landecker Straße 50
36366 Heringen
Tel. (06624) 59-0
info@karl-messer.de
karl-messer.de

Auch interessant

Kommentare