Konfirmanden stellen sich in Ronshausen vor

Mitgeschöpf Tier ist Gottesdienst-Thema

Ronshausen. Die Konfirmandinnen und Konfirmanden der Evangelisch-reformierten Kirchengemeinden Ronshausen und Machtlos laden zu ihrem Vorstellungsgottesdienst ein. Er findet am Sonntag, 27. März, ab 9.30 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus in Ronshausen statt.

Gequältes Wesen

Unter dem Thema „Mitgeschöpf Tier“ wollen die Konfirmanden deutlich machen: „Wie niemals zuvor ist das Tier heute das ausgenutzte, gequälte und oft schon in jungen Jahren getötete Wesen.“

Während ihres Gottesdienstes gehen sie laut Pressemitteilung einer Randnotiz im ersten Kapitel des Markus-Evangeliums nach, die davon berichtet, dass Jesus bei den Tieren war. Daraus ziehen sie den Schluss: „Die Tiere sind unsere Mitgeschöpfe.“

Das richtige Maß

Ihr Gottesdienst, den sie zusammen mit Pfarrer Thomas Nickel und Jugenddiakon Bernd Klutschkow auf einer dreitägigen Konfirmandenfreizeit auf dem Kreisjugendhof in Rotenburg vorbereitet haben, soll dazu anregen, für den eigenen Fleischverbrauch das richtige Maß wiederzufinden.

Wer nicht gleich Vegetarier werden will, dem empfehlen die Konfirmanden, sich zumindest auf Produkte von Tieren aus artgerechter Haltung zu beschränken. (pgo)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.