Crossover für die Steckdose

Der neue Mitsubishi Eclipse Cross Plug-in Hybrid

Zwei Modelle des neuen Mitsubishi Eclipse Cross Plug-in Hybrid in rot und weiß
+
Der neue Eclipse Cross Plug-in Hybrid.

Mitsubishi baut die elektrifizierte Modellpalette aus. Der Eclipse Cross Plug-in Hybrid ist das zweite Modell mit hocheffizienter und alltagstauglicher Plug-in Hybrid-Technik.

Es verbindet ein ebenso athletisches wie elegantes Crossover-Design mit einer umfangreichen Ausstattung und dem vielfach bewährten Antriebssystem des Outlander Plug-in Hybrid.

Der neue Eclipse Cross Plug-in Hybrid startet bei 30.890 Euro (rechnerischer Wert: UPE 39.890 Euro abzüglich 9.000 Euro Elektrobonus1). Die Kombination aus modernem 2,4-Liter-Benzinmotor und zwei Elektromotoren entwickelt im neuen Eclipse Cross Plug-in Hybrid eine Systemleistung von 138 kW (188 PS). Im rein elektrischen Fahrmodus ist dank der 13,8 kWh großen Fahrbatterie eine Reichweite von bis zu 61 Kilometern (nach NEFZ) möglich. Damit lässt sich im Alltag eine Vielzahl von lokalen Fahrten emissionsfrei zurücklegen. Das Antriebskonzept mit je einem Elektromotor an Vorder- und Hinterachse sorgt für einen effizienten Allradantrieb.

Die Hybridbatterie kann an Schnellladesäulen innerhalb von 25 Minuten auf 80 Prozent ihrer Kapazität geladen werden, an einer Wallbox oder öffentlichen Ladestation wird der volle Ladestand nach vier Stunden erreicht. Auch an einer haushaltsüblichen 230V-Steckdose kann das Fahrzeug geladen werden.

Der kombinierte NEFZ-Verbrauch des Eclipse Cross Plug-in Hybrid beträgt 1,7 Liter Kraftstoff plus 19,3 kWh Strom je 100 Kilometer, was einem CO2-Ausstoß von 39 g/km entspricht.

Neben neuer Antriebstechnik erhält der Eclipse auch ein weiterentwickeltes Design. Insbesondere die neue Frontpartie verleiht dem Fahrzeug mehr Präsenz und Eleganz. Kühlergrill, Stoßfänger und die Leuchtgrafiken der Scheinwerfer wurden neugestaltet. Unverwechselbar ist auch die Heckansicht mit der einteiligen Heckscheibe und den ikonischen dreidimensionalen LED-Rückleuchten.

Für einen sorglosen Einstieg in die Elektromobilität sorgt das „Wir-kümmern-uns-Versprechen“. Von der Wallbox mit geeignetem Ökostrom-Tarif über Ladechips bis zur Unterstützung bei der Beantragung von Fördermitteln kann der Kunde aus den unterschiedlichsten Dienstleistungen vom Autohaus Kirschstein wählen. Dabei profitiert der Kunde insbesondere von dem innovativen Greenmobility-Ansatz bei Mitsubishi, der durch maßgeschneiderte Services Elektromobilität für jeden optimal nutzbar macht.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.