1. Startseite
  2. Lokales
  3. Rotenburg / Bebra

Unfall bei Bad Hersfeld: Motorradfahrer auf A7 schwer verletzt

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Christine Zacharias

Kommentare

Mit Blaulicht und rotem „Unfall“-Hinweis warnt die Polizei
Unfall Kreis Hersfeld-Rotenburg: Motorradfahrer auf A7 schwer verletzt. (Symbolbild) © Stefan Puchner/dpa

Ein Spurwechsel auf der A7 im Kreis Hersfeld-Rotenburg endet für einen Motorradfahrer mit schweren Verletzungen. Ersthelfer direkt zur Stelle. 

Neuenstein – Ein 62-jähriger Motorradfahrer aus dem Landkreis Schweinfurt ist am Freitagmittag (5. August) bei einem Unfall auf der A7 schwer verletzt worden.

Nach Angaben der Autobahnpolizei kam der Mann zwischen den Anschlussstellen Bad Hersfeld-West und Kirchheim aus bisher ungeklärter Ursache im Steigungsbereich in einer langgezogenen Linkskurve vom mittleren auf den rechten Fahrstreifen und prallte dort gegen das Heck eines Wohnmobils.

Unfall auf der A7: Sperrung während Rettung und Bergung

Ersthelfer versorgten den Schwerverletzten bis zum Eintreffen des Notarztes. Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten musste der rechte Fahrstreifen gesperrt werden.

Es entwickelte sich ein etwa drei Kilometer langer Stau. Die Höhe des Gesamtschadens beziffert die Polizei auf etwa 3.000 Euro. (Christine Zacharias)

Zuletzt musste die A7 in Hessen nach Unfällen in beiden Richtungen gesperrt werden.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion