1. Startseite
  2. Lokales
  3. Rotenburg / Bebra

Nentershausen: Großer Wasser-Spaß mit gepflegter Anlage im Grünen

Erstellt:

Von: Carolin Eberth

Kommentare

Kleine Wassernixen: Die drei Freundinnen (von links) Elisa, Mia und Carolin sind mit ihren bunten Schwanzflossen ein echter Hingucker, wenn sie durch das Becken gleiten.
Kleine Wassernixen: Die drei Freundinnen (von links) Elisa, Mia und Carolin sind mit ihren bunten Schwanzflossen ein echter Hingucker, wenn sie durch das Becken gleiten. © Carolin Eberth

Sommerzeit ist Schwimmbadzeit. In unserer neuen Serie stellen wir die elf Freibäder im Landkreis Hersfeld-Rotenburg vor. Heute: das Bad in Nentershausen.

Nentershausen – Türkis, blau, pink, lila: Drei bunte Flossen blitzen aus dem blauen Wasser. Senkrecht nach oben gestreckt tauchen sie unter und lassen einige Wasserspritzer zurück. Die Rede ist von Meerjungfrauen. Und die kann man mit etwas Glück im Nentershäuser Freibad sehen. Zu bieten hat das Bad allerdings noch einiges mehr. Wir haben es unter die Tauchbrille genommen:

Echte Erfrischung

Bei den aktuell heißen Temperaturen von über 30 Grad muss man im Richelsdorfer Gebirge schon nach einer Abkühlung suchen. Ein Besuch im Nentershäuser Schwimmbad kann allerdings eine echte Erfrischung sein. Denn die Wassertemperatur beträgt momentan 24 Grad, wie Schwimmmeister Oliver Günther berichtet. Also genau richtig, um nach einem gemütlichen Sonnenbad im Grünen wieder aufatmen zu können.

Das Bad verfügt über ein großes Becken, in dem entweder sportliche Bahnen gezogen werden können oder sich mit Spaß ordentlich ausgetobt werden kann. Wer dann noch mehr überschüssige Energie loswerden möchte, kann von den ein und drei Meter hohen Türmen springen, um im 3,80 Meter tiefen Becken zu landen, dazu kann gerutscht werden. Varianten in Bauchlage, auf dem Rücken, rückwärts und auf Knien können hier getestet werden – und das ohne Limit.

Das zweite Becken ist für die kleinsten Gäste gedacht und hat zwei flache Ebenen. Mit einem Wasserstrahl aus der Mitte treibt hier das ein oder andere Kind Schabernack. Geheizt werden die Becken mit einer Gas- und Solarheizung.

Essen und Trinken

Für das Freibad-Bistro in Nentershausen wurde für diesen Sommer erstmals kein Betreiber gefunden, bedauern die Schwimmmeister Oliver Günther und Katja Ebert. Pommes, Nuggets und kühle blonde Getränke fallen hier also sprichwörtlich ins Wasser. „Dafür kommt aber der Eiswagen an jedem zweiten Tag am Schwimmbad vorbei“, freut sich Ebert.

Am Beckenrand

Zwischen alten Bäumen und inmitten einer parkähnlichen Anlage kann man in Nentershausen sein Handtuch überall ausbreiten und Ruhe genießen. Auf dem circa 3000 Quadratmeter großen Areal gibt es ausreichend Liegeflächen und Schattenplätze. Außerdem gibt es ein Beachvolleyballfeld – das zur Zeit hergerichtet wird – und einen ganz kleinen Spielplatz.

Besonderheiten

Bratwurst und Pommes können zwar nicht im Nentershäuser Schwimmbad gekauft werden, dafür aber Schwimmhilfen und Wasserspielzeug. Wer also beim Freibadbesuch eine Schwimmnudel vermisst, kann diese ganz einfach am Eingang bei den Schwimmmeistern erwerben.

Auch Schwimmkurse werden in Nentershausen angeboten und Schwimmabzeichen abgenommen. Örtliche Schulklassen nutzen das Bad für den Sportunterricht.

Idylle pur: Ruhige Plätzchen zur Entspannung finden sich einige auf dem Schwimmbad-areal.
Idylle pur: Ruhige Plätzchen zur Entspannung finden sich einige auf dem Schwimmbad-Areal. © Carolin Eberth

Umgebung

Das Freibad liegt in Nentershausen auf einem kleinen Berg am Ortsrand in ruhiger Umgebung. Nebenan ist ein Spielplatz. Vor dem Bad gibt es einen Besucherparkplatz. Die nächste Bushaltestelle ist „Am Markt“. Von dort sind es zum Schwimmbad acht Gehminuten. Es fährt dort die Buslinie 260.

Fazit

Das Nentershäuser Schwimmbad liegt in einer grünen und ruhigen Oase. Hier herrscht ein familiäres Klima, es ist ein Treffpunkt für Bekannte aus der Region und ein Ort, an dem man es bei diesem Wetter sehr gut aushalten kann. Vermisst werden hier jedoch ein erfrischendes Eis, eine fettige Portion Pommes und ein kühles Weizen. (Carolin Eberth)

Wichtige Infos vor dem Freibad-Besuch

Adresse: Am Schwimmbad 2, 36214 Nentershausen

Betreiber: Thimet Bäderbetriebe

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 10 bis 20 Uhr, am Wochenende und an Feiertagen von 10 bis 19 Uhr, Öffnungszeiten gelten bis zum 15. September

Kontakt: Tel.: 06627 / 300; mail@thimet-gmbh.de; nentershausen.de

Preise: Einzelkarten für Kinder ab sechs Jahren: 2 Euro, Kinder unter sechs Jahren haben freien Eintritt, Erwachsene ab 18 Jahren: 3 Euro; Feierabendkarte für Erwachsene (ab 17 Uhr): 2,40 Euro, Zehnerkarte Kinder: 18 Euro, Zehnerkarte Erwachsene: 27 Euro, Saisonkarten für Kinder: 35 Euro, für Erwachsene: 60 Euro. (ebe)

Auch interessant

Kommentare