Wasser- und Raumtemperatur werden um zwei Grad gesenkt

Notplan für Obersuhler Kleinschwimmhalle: Bad soll noch im Dezember öffnen

+
Soll früher geöffnet werden: die Kleinschwimmhalle in Obersuhl.

Obersuhl. Wenn die Außentemperaturen mitspielen, wird die Kleinschwimmhalle in Obersuhl trotz defekter Heizung schon Anfang Dezember öffnen.

Bis vor kurzem wurde mit einer Öffnung im Januar geplant. Das teilte Bürgermeister Alexander Wirth mit. Zu der Verzögerung der Wintersaison-Öffnung war es gekommen, weil die Gemeinde immer noch auf die Zusage des Landes Hessen wartet, ob die Erneuerung der Heizungsanlage und eine neue Beckenfolie aus dem kommunalen Investitionsprogramm gefördert werden. Der Bürgermeister rechnet fest mit einer Zusage. Sie liegt aber immer noch nicht vor. Deshalb kann die Gemeinde die Arbeiten zur Reparatur der Heizung noch nicht ausschreiben.

Nun soll ein Notfallplan greifen. Den hat die Betriebskommission einstimmig beschlossen. „Wir werden die Kleinschwimmhalle jetzt hochfahren“, erklärte Wirth. Es brauche aber einen Vorlauf von etwa drei Wochen, bis das Bad dann geöffnet werden könne.

Zum Hochfahren wird der Teil der Heizung genutzt, der noch in Ordnung ist. Das Problem: Die Außentemperaturen dürfen nicht unter null Grad fallen. Sonst schafft die Heizung das Aufheizen nicht mehr. Um die Heizung zu entlasten, soll die Wasser- und Raumtemperatur in der Schwimmhalle um zwei Grad gesenkt werden - im Vergleich zur üblichen Temperatur.

Sollte die Außentemperatur nicht mitspielen oder der funktionierende Teil der Heizung ebenfalls den Geist aufgeben, müsste das Bad wieder kurzfristig geschlossen werden - bis die komplette Heizungsanlage über das Förderprogramm repariert worden ist. Das angrenzende Fitnessstudio ist von den Problemen nicht betroffen. Für diesen Bereich funktioniert die Heizung, erläuterte der Bürgermeister.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.