Zuschüsse für Restaurierung von Sparkassen-Stiftungen und Denkmalpflege

Die Orgel hat eine Zukunft

Leben mit Lachen und Kirche mit Orgel: Spendenübergabe der Sparkasse Hersfeld-Rotenburg durch den Geschäftsführer der Sparkassen-Kulturstiftung, Dr. Thomas Wurzel, und den Präsidenten des Landesamtes für Denkmalpflege, Prof. Gerd Weiß , sowie die Vertreter der Sparkasse, Jürgen Dietrich und Kerstin Schäfer, an das Pfarrerehepaar Christine und Friedrich Berger und die Vertreter der Gemeinde- und Kirchengremien. Foto:  nh

Braach. Die Restaurierung der historischen Orgel in der Braacher Kirche ist gesichert: Die Sparkassen-Stiftung der Sparkasse Bad Hersfeld-Rotenburg, die Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen und das Landesamt für Denkmalpflege Hessen (LfDH) ermöglichen dies. Die Gremien der Organisationen haben einen Zuschuss bewilligt, damit die Orgel demnächst wieder in alter Weise erklingen kann.

Insgesamt sieben Orgeln wurden in diesem Jahr unter maßgeblicher Beteiligung des Orgelsachverständigen des Landes, Dr. Bernhard Buchstab, sowie der Diözesan- und Landeskirchen ausgewählt. Zu ihnen gehört die gut zweihundert Jahre alte Orgel in Braach.

Das Programm, das im Jahr 2001 zum ersten Mal aufge-legt wurde, ermöglicht es insbesondere Kirchengemein-den, Anträge auf Förderung zur Restaurierung histori-scher Orgeln zu stellen.

Unter festen Vorgaben, die die Kosten ebenso betreffen wie den Zeitrahmen, übernehmen LfDH und Sparkassen-Kulturstiftung je zehn Prozent der Projektkosten. In diesem Fall waren das jeweils 9500 Euro.

Die Stiftung der Sparkasse Bad Hersfeld-Rotenburg un-terstützt die Restaurierung mit 1000 Euro. Die Eigenbeteiligung der Gemeinde ist Voraussetzung für die Unterstützung. Die Braacher Bürger haben in den vergangenen Jahren durch viele Aktionen bereits einen Großteil der Gesamtkosten aufbringen kön-nen.

Dr. Thomas Wurzel, Geschäftsführer der Sparkassen-Kulturstiftung, unterstrich bei der Übergabe der Gelder die Bedeutung der Orgel für die Pflege geistlicher und zunehmend auch weltlicher Musik. Als historisches wie auch modernes Instrument bleibe die Orgel in ihrem klanglichen Reichtum unerreicht. Sie könne als Mittelpunkt des kirchlichen Raums verstanden werden und trage dazu bei, Menschen zusammenzuführen.

Die Stiftung der Sparkasse Bad Hersfeld-Rotenburg un-terstützt bereits seit über 25 Jahren Projekte des Denkmalschutzes und der Denkmalpflege. Besonders gerne hilft sie bei der Realisierung von Projekten, die durch eine Vielzahl der Gemeindemitglieder begleitet und unterstützt wird. (red/ank)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.