Ortsdurchfahrt wird wieder Baustelle

Obersuhl. Nachgebessert wird im Rahmen der Gewährleistung beim Straßenbau in der Ortsdurchfahrt von Obersuhl. In der Zeit von kommendem Dienstag, 20. Oktober, bis voraussichtlich Donnerstag, 22. Oktober.

Die Arbeiten können wiederum nur unter Vollsperrung ausgeführt werden. Für die Ausführung der Arbeiten im Bereich zwischen der Kantor-Meyne-Straße und dem Ortsausgang in Richtung Bosserode wurde daher ein Zeitraum während der verkehrsärmeren Herbstferien festgelegt. Eine Umleitung ist entsprechend eingerichtet.

Der Pkw-Verkehr wird über die L 3248 nach Richelsdorf und von dort weiter über die K 58 zur L 3251 sowie in umgekehrter Richtung umgeleitet. Die Umleitung für den Lkw-Verkehr erfolgt weiträumig über die L 3248 zur A 4-Anschlussstelle Wildeck, dann auf der A 4 bis zur Anschlussstelle Hönebach und schließlich wieder auf die L 3251 und ebenfalls in umgekehrter Richtung. (red/ks)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.