Partylaune und Festzelt-Gaudi

+
Zünftig: Fassanstich auf der Solzer Kirmes.

Der Startschuss zur diesjährigen Kirmes fällt schon am Sonntag, 16. August, ab 18 Uhr mit dem Ausgraben der Überbleibsel von der Kirmes 2014 an der Schwarzen Tanne.

 Ein kurzes Erinnern an das vergangene Jahr und dann heißt es: „Verboten Gut“ – die Kirmes 2015 beginnt.

Auch dieses Jahr beginnt die Kirmes am 20. August mit dem beliebten Heimatabend um 19.30 Uhr im Solzer Festzelt. Auf alle Gäste wartet ein abwechslungsreiches Programm mit Solzer Akteuren und Freunden, die sich auch für dieses Jahr wieder einiges haben einfallen lassen.

Am Freitag ziehen zunächst die kleinen Kirmesbesucher mit dem Fackelumzug ab 20.30 Uhr von der Siedlung zum Festplatz. Um 21 Uhr startet dann die große Kult-Disco-Party mit dem Discoteam F.E.S. music. Damit dem Feiern und Tanzen bis zum Morgengrauen nichts im Wege steht, hat die Kirmesgruppe auch in diesem Jahr wieder einen Shuttle Service eingerichtet.

Auf vielfachen Wunsch sind auch dieses Jahr wieder die GRUMIS! am samstags ab 20 Uhr zu Gast im Festzelt – Frankens erfolgreichste Stimmungsmacher. Die sechs Vollblut-Musiker garantieren wie auch im letzten Jahr für echte Partylaune im Festzelt.

Festzug am Sonntag

Am Sonntagmorgen findet um 10 Uhr ein Gottesdienst im Festzelt statt. Um 14 Uhr startet der Festzug mit vielen bunten Wagen und Fußgruppen. Anschließend kann man in Zelt und Biergarten in netter Runde zusammensitzen. Für Kaffee und Kuchen sorgt an diesem Tag der evangelische Kindergarten in Solz.

Download

pdf der Sonderseite Kirmes Solz

Der Kirmesmontag startet zünftig mit dem Frühschoppen und einem ordentlichen Katerfrühstück um 11 Uhr im Festzelt. Und weil es letztes Jahr so toll war, wird dieses Jahr Night & Day noch einmal für einen unvergesslichen Latschenball sorgen. Der Eintritt ist frei.

Am Montag kommen auch die jungen Kirmesgäste auf ihre Kosten: Bei der Kinderkirmes von 15 bis 17. Uhr im Festzelt können sie zeigen, wie so richtig Kirmes gefeiert wird. Kinderdisco und lustige Spiele stehen auf dem Programm.

Und dann ist die Kirmes schon wieder fast zu Ende: Es heißt Abschied nehmen beim Kirmeseingraben am Dienstag, 25. August, an der Schwarzen Tanne. Bis zur nächsten bleiben dann die Erinnerungen an die Kirmes 2015 und die Vorfreude auf das, was 2016 kommen wird. (ysc)

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.