1. Startseite
  2. Lokales
  3. Rotenburg / Bebra

Passat kommt bei Starkregen von der Autobahn ab

Erstellt:

Kommentare

Aus bisher ungeklärter Ursache kam der Passat bei Starkregen nach rechts von der Fahrbahn ab
Aus bisher ungeklärter Ursache kam der Passat bei Starkregen nach rechts von der Fahrbahn ab. © TV-News Hessen

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Mittwochmorgen gegen 7.52 Uhr am Hattenbacher Dreieck. 

Der Fahrer eines VW-Passat befuhr die A7 von Niederaula kommend und wollte am Hattenbacher Dreieck über die Tangente auf die A5 in Fahrtrichtung Frankfurt fahren.

Aus bisher ungeklärter Ursache kam der Passat bei Starkregen nach rechts von der Fahrbahn ab, und durchpflügte einen Flutgraben. Im weiteren Verlauf durchbrach das Fahrzeug einen Wildschutzzaun, prallte gegen einen Überlauf aus Beton, überschlug sich mehrfach und kam schließlich nach 50 Metern ca. 10 Meter neben der Autobahn in einer Böschung auf der Fahrerseite zum Stillstand. Durch den Unfall wurde das Notrufsystem im Fahrzeug ausgelöst und die Rettungskräfte alarmiert. Bei dem Unfall wurde der Fahrer des Passates verletzt und musste mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren werden.

 Durch den Unfall wurde das Notrufsystem im Fahrzeug ausgelöst
Unfall2_©TVnews-Hessen220914.jpg © TV-News Hessen

Er schaffte es nach dem Unfall aber noch, ohne fremde Hilfe sein Fahrzeug zu verlassen und stand beim Eintreffen der Rettungskräfte neben seinem Fahrzeugwrack. Die Feuerwehr aus Kirchheim sicherte die Unfallstelle, beseitigte umherliegende Trümmerteile und machte das Fahrzeug zur Sicherheit stromlos. Wie die Feuerwehr an der Unfallstelle mitteilte, hätte man den Unfall ohne das Notrufsystem kaum bemerkt. yk
 

Auch interessant

Kommentare