1. Startseite
  2. Lokales
  3. Rotenburg / Bebra

Platz 3 im Landesentscheid des Dorfwettbewerbs für Raboldshausen

Erstellt:

Von: Christine Zacharias

Kommentare

Gestärkt mit  selbst gebackenem Bauernbrot machte sich die Kommission des Dorfwettbewerbs auf den Rundgang in Raboldshausen..
Gestärkt mit selbst gebackenem Bauernbrot machte sich die Kommission des Dorfwettbewerbs auf den Rundgang in Raboldshausen.. © Christiine Zacharias

Den dritten Platz im Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ hat der Neuensteiner Ortsteil Raboldshausen erreicht. Damit verbunden ist ein Preisgeld in Höhe von 5000 Euro.

Raboldshausen – Platz eins belegte Ebersburg-Weyhers aus dem Landkreis Fulda, Platz 2 Hünfelden-Mensfelden aus dem Landkreis Limburg-Weilburg.

Ziel des Wettbewerbs sei es, dass Ziel ist es, dass Dorfgemeinschaften ihre Chancen erkennen und die Zukunft ihres Dorfes in die eigenen Hände nehmen, betonte Umweltministerin Priska Hinz.

Ortsvorsteher Ulrich Schwarz zeigte sich überwältig von dem Ergebnis: „Es zeigt, dass wir mit unseren Aktivitäten, den zahlreich umgesetzten Projekten und dem Engagement der Bürger auf dem richtigen Wege sind.“ Im Landesentscheid 2018 war Raboldshausen noch auf Platz 4 gelandet. Mit der Weiterentwiclung ihres Dorfes hätten die Raboldshäuser offensichtlich die Jury überzeugt, freute sich Schwarz.  (red/zac)

Auch interessant

Kommentare