Polizei geht von Brandstiftung aus

Rotenburg. Fahrlässige Brandstiftung durch glimmende oder brennende Gegenstände wie zum Beispiel Zigarettenkippen ist nach einer Einschätzung der Kriminalpolizei die Ursache für den Brand des Fachwerkhauses an der Rotenburger Brotgasse.

Das Feuer hatte das Haus im vergangenen November komplett zerstört. Technische Ursachen für den Brand werden ausgeschlossen. Die Ermittlungen dauern noch an, erklärte Polizeipressesprecher Manfred Knoch auf Anfrage. (sis)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.