1. Startseite
  2. Lokales
  3. Rotenburg / Bebra

Streit auf Lullusfest eskaliert: Mann mit mehreren Messerstichen verletzt

Erstellt:

Von: Florian Dörr

Kommentare

Auf dem Lullusfest in Bad Hersfeld geraten zwei Männer im Streit. Einer zieht ein Messer und sticht mehrfach auf seinen Kontrahenten ein.

Bad Hersfeld - Einsatz für Polizei und Rettungskräfte in der Nacht zum Samstag (15. Oktober) auf dem Lullusfest in Bad Hersfeld: Nach Angaben der Polizei Osthessen waren gegen 1.30 Uhr zwei Männer (23 und 25 Jahre) in eine Auseinandersetzung verwickelt.

Demnach schlug der 23-Jährige „unvermittelt“, wie es bei den Beamten heißt, auf den 25-Jährigen ein. Während der körperlichen Auseinandersetzung zog der Aggressor ein Messer und stach mehrfach auf den anderen Mann ein. Er ließ dann von seinem Kontrahenten ab und versuchte vom Tatort auf dem Lullusfest in Bad Hersfeld zu flüchten.

Lullusfest in Bad Hersfeld: Polizei nimmt Verdächtigen nach Messerstichen fest

Im Zuge der Fahndung konnte der Mann durch eine Polizeistreife festgenommen werden. Über die Frage der Vorführung beim Amtsgericht in Bad Hersfeld wird nun entschieden. Die Verletzungen des 25-jährigen wurden im Klinikum Bad Hersfeld stationär versorgt. Eine konkrete Lebensgefahr bestand nach Angaben der Polizei Osthessen nicht.

Blaulicht
Die Polizei musste nach der Auseinandersetzung am Lullusfest in Bad Hersfeld eingreifen. (Symbolbild) © Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich an die Polizeistation Bad Hersfeld unter der Telefonnummer 06621/9320, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de zu wenden.

Die Ermittlungen der Kriminalpolizei in Bad Hersfeld und der Staatsanwaltschaft Fulda zu dem Vorfall dauern an. Bereits am Vorabend wurden auf dem Lullusfest zwei Mädchen von jungen Männern mit einem Messer bedroht.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion