Diebes-Serie

Männer gehen auf Diebes-Tour - und wurden gleich zweimal festgenommen

In Rotenburg haben mehrere Männer eine Diebes-Serie begangen - an nur einem Wochenende.
+
In Rotenburg haben mehrere Männer eine Diebes-Serie begangen - an nur einem Wochenende.

Mehrere Männer hielten die Polizei Rotenburg mit einer Diebstahl-Serie auf Trab. An einem einzigen Wochenende. Dabei wurden sie zweimal hintereinander festgenommen.

  • Mehrere Männer verübten am Freitag (14.08.2020) und Samstag (15.08.2020) Einbrüche in Hersfeld/Rotenburg.
  • Dabei entwendeten sie verschiedene Gegenstände, unter anderem eine Tierhaarschneidemaschine.
  • Die Polizei musste die Männer mehrmals festnehmen.

Hersfeld/Rotenburg - Männer zwischen 22 und 34 Jahren sorgten mit mehreren Einbrüchen in einem einzigen Wochenende für Aufregung. Die Polizei nahm die Verdächtigen zweimal direkt hintereinander fest. Die Ermittlungen dauern an.

Zunächst wurde die Polizei durch Anwohner alarmiert, die Freitagabend (14.08.2020) einen lautstarken Streit im Schlosspark mitbekamen. Die eintreffenden Streifenpolizisten griffen ein und beruhigten die Männer. Dabei wurden ebenfalls deren Personalien aufgenommen. Das berichtet die Polizei Rotenburg.

Diebstahl in Rotenburg: Männer verüben Diebestour - und werden zweimal festgenommen

Anschließend stiegen zwei Männer der Gruppe, ein 22-Jähriger und ein 34-Jähriger sowie ein weiterer 27-Jähriger am frühen Samstagmorgen (15.08.2020) gegen 01.30 Uhr in ein Wohnhaus in der Mündershäuser Straße ein. Dabei erbeuteten die Männer laut Polizei ein Portemonnaie und Bargeld - und weckten die Hausbewohner. Davon alarmiert, flohen die Einbrecher, konnten jedoch von den Bewohnern erkannt werden.

Eine Streife der Rotenburger Polizei, die alarmiert wurde, konnte die Männer schnell festnehmen und das mutmaßliche Diebesgut bei ihnen entdecken. Unter den Gegenständen befanden sich weitere, die der Polizei zufolge ebenfalls aus Eigentumsdelikten stammen könnten:

  • Ein hochwertiges graugrünes Mountainbike der Marke Cube
  • Eine Funkfernbedienung, möglicherweise für ein Garagentor
  • Ein neuwertiges Paar Arbeitsschuhe

Die bei den Verdächtigen gefundenen Gegenstände wurden laut Polizei jedoch noch nicht angezeigt. Bis Samstagmittag (15.08.2020) dauerten die polizeilichen Untersuchungen an, bevor die drei jungen Männer wieder entlassen wurden. Wie die Polizei berichtet, hätten keine Haftgründe vorgelegen.

Diebstahl in Rotenburg: Die Ermittlungend der Polizei dauern an

Doch der 27-Jährige und der 34-Jährige wurden prompt in der Nachbarschaft der Polizeistation auffällig. Als sie bei einem Haus in der Kasseler Straße klingelten und die Bewohnerin um Wasser baten, entwendeten sie, als dieser der Bitte nachkam, eine Tierhaarschneidemaschine.

Abermals nahm die alarmierte Streife die beiden Männer fest - diesmal auf der Bundesstraße 83. Die Ermittlungen zu den noch nicht zugeordneten Gegenständen dauert an. Wer Hinweise für die Polizei Rotenburg hat, soll sich unter folgender Telefonnummer melden: 06623 / 937-0 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle. Auch besteht die Möglichkeit, sich an die online-Wache der hessischen Polizei unter www.polizei.hessen.de/onlinewache zu wenden.(Katharina Ahnefeld)

Bei einem anderen Einbruch in Rotenburg sind laut Polizei Werkzeuge und eine Waschmaschine aus einem Einfamilienhaus entwendet worden.

Gleich zwei Bäckereien waren Ziele von Einbrechern: eine in Rotenburg und eine in Obersuhl. Die Täter stahlen Bargeld.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.