Aus dem Polizeibericht

Polizei verfolgt auffälligen Fahrer in Bebra

Bebra. Ein Auto, dessen Fahrer in der Vergangenheit bereits mehrfach auffällig geworden war, entdeckte eine Funkstreife der Polizeistation Rotenburg am Mittwoch um 2 Uhr auf der Bundesstraße 83 zwischen Bebra und Lispenhausen im Begegnungsverkehr.

Die Polizisten folgten deshalb dem Fahrer bis nach Bebra und kontrollierten ihn dort. Der 46-jährige Bebraer war laut Pressemitteilung der Polizei zum wiederholten Mal ohne Führerschein mit dem Auto unterwegs. Der war ihm aufgrund mehrerer Drogenfahrten entzogen worden. 

Auch diesmal stand der Mann unter Drogen, wie ein von der Polizei veranlasster Drogentest ergab. Der Mann musste zudem eine Blutprobe abgeben. Die Beamten leiteten ein Ermittlungsverfahren ein. (red/zac)

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.