Intendant Dieter Wedel gründet Förderverein

Prominente Freunde für die Bad Hersfelder Festspiele

+
Dieter Wedel

Bad Hersfeld. Die früherer Frankfurter Oberbürgermeisterin Petra Roth ist die Vorsitzende des neuen Fördervereins „Freunde der Bad Hersfelder Festspiele“. Namhafte Gründer waren auf Einladung von Intendant Dieter Wedel nach Frankfurt gekommen, um den Freundeskreis als Verein aus der Taufe zu heben.

„Ich freue mich sehr darüber, dass so viele profilierte Persönlichkeiten die Bad Hersfelder Festspiele und mich unterstützen wollen. Dieser Kreis wird mit seinen ausgezeichneten Netzwerken dazu beitragen, die Strahlkraft dieser Festspiele vor der atemberaubenden Kulisse der Stiftsruine, bundesweit noch zu erhöhen.“

In der kommenden Saison wollen Vorstand und das Vereinsteam beginnen, verstärkt Mitglieder zu werben. Die Liste der Gründungsmitglieder ist beeindruckend: Ursula Bouffier (First Lady des Landes Hessen), Hans Georg Schnücker (Sprecher der Geschäftsführung Verlagsgruppe Rhein Main), Prof. Markus Schächter (ehemaliger Intendant des ZDF), Dr. Wilhelm Bing (Unternehmer und Vorsitzender der Gesellschafterversammlung und des Gesellschafterausschusses radio ffh), Jule Gölsdorf (Autorin/ Moderatorin), Donatus Landgraf von Hessen (Chef des Hauses Hessen und der Hessischen Hausstiftung), Dr. Udo Corts (Vorstandsmitglied der Deutschen Vermögensberatung), Dr. Franz Josef Jung (Mitglied des Bundestages, ehemaliger Bundesminister), Franziska Reichenbacher (Autorin/ Moderatorin/ Schauspielerin), Prof. Ottmar Hörl (Präsident der Akademie der Bildenden Künste, Nürnberg), Ivonne Balduf (K+S Kommunikation, in Vertretung von Werksleiter Werra, Christoph Wehner), Helgo Hahn (Vorsitzender der Gesellschaft der Freunde der Stiftsruine), Holger Röder (Unternehmensberater), Sonja Fuhrmann (Unternehmensberaterin, Autorin, Verlegerin).

Zu den weiteren Unterstützern gehören auchKurt Beck, ehemaliger Ministerpräsident von Rheinland-Pfalz und Michael Roth (Staatsminister für Europa, direkt gewählter Bundestagsabgeordneter des Wahlkreises Werra-Meißner/Hersfeld-Rotenburg). (red/ks)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.