1. Startseite
  2. Lokales
  3. Rotenburg / Bebra

Rauschgift für 1600 Euro in Bad Hersfeld sichergestellt

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Mario Reymond

Kommentare

Justitia
Polizei stellt bei Durchsuchungen Drogen sicher. (Symbolbild) © Peter Steffen/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++

Die Polizei hat am Mittwoch in Bad Hersfeld eine Wohnung und Geschäftsräume an der Breitenstraße und im Kettengässchen durchsucht und Drogen gefunden.

Bad Hersfeld - In einer Wohnung sowie Geschäftsräumen an der Breitenstraße und im Kettengässchen in Bad Hersfeld haben Polizeibeamte am vergangenen Mittwoch Drogen im Straßenverkaufswert von 1600 Euro sichergestellt. Dabei handelte es sich um 60 Gramm Amphetamin, 25 Gramm Haschisch sowie etwas Marihuana und Kokain.

Während der Polizeiaktion war das Kettengässchen für rund eine Stunde gesperrt.

Das Fuldaer Amtsgericht hatte auf Antrag der Staatsanwaltschaft die Durchsuchungsbeschlüsse ausgestellt.

Der Tatverdächtige, der nicht anwesend war, meldete sich noch am Mittwochabend bei der Polizei. Er wurde nach den polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen, da keine Haftgründe gegen ihn vorlagen. Er muss sich nun wegen des Verdachts des illegalen Handels mit Betäubungsmitteln verantworten.  rey

Auch interessant

Kommentare