Wohnungsbrand: Feuerwehr rettet Katzen

Ronshausen. Ein Wohnungsbrand hat am Mittwoch gegen 19 Uhr einen Feuerwehreinsatz in Ronshausen ausgelöst. Menschen gerieten dabei nicht in Gefahr. Zwei Katzen konnten Feuerwehrleute aus der Wohnung retten.

Im ersten Obergeschoss hätte die Feuerwehr eine brennende Wand hinter einem Ofen vorgefunden, teilte Gemeindebrandinspektor Matthias Kranz mit. Zur genauen Brandursache konnte die Feuerwehr zunächst keine Angaben machen. Zwei Menschen konnten sich selbstständig aus dem Haus befreien. Feuerwehren aus Ronshausen, Machtlos und Weiterode waren im Einsatz. Atemschutztrupps befreiten die Katzen aus dem Haus. Drei Kanarienvögel kamen dagegen im Rauch um.

Rubriklistenbild: © HNA/Meyer

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.