Hoffen auf bessere Vermarktung

Ferienpark Ronshausen wieder zurück in der Erlebnisregion

+
Der Ferienpark Ronshausen ist wieder dabei: Darüber freuen sich – von links – Bürgermeister Markus Becker, Ferienpark-Geschäftsführerin Meike Weber und Nancy Konradt, Geschäftsführerin der Erlebnisregion Mittleres Fuldatal.

Machtlos. Der Ferienpark Ronshausen ist ab sofort wieder Mitglied in der Erlebnisregion Mittleres Fuldatal.

Der sofortige Beitritt des Ferienparks Ronshausen sei das Resultat partnerschaftlicher Verhandlungen, teilt Nancy Konradt, Geschäftsführerin der Erlebnisregion Mittleres Fuldatal, mit.

Ferienpark-Geschäftsführerin Meike Weber ist überzeugt davon, dass „die Kooperation mit der Erlebnisregion Mittleres Fuldatal die Vermarktungschancen steigert“. Nun stehe auch der Mitarbeit im Arbeitskreis Ferienparks der GrimmHeimat Nordhessen nichts mehr im Wege.

Lange um Lösung bemüht

Auch Ronshausens Bürgermeister Markus Becker, selbst Vorstandsmitglied in der Erlebnisregion, hat sich monatelang um eine Lösung bemüht. „Ich freue mich, dass der Ferienpark wieder Mitglied geworden ist – das ist ein großer Schritt nach vorne in der touristischen Entwicklung unserer Gemeinde“, sagt der Verwaltungschef. Erst vor wenigen Wochen sei Machtlos erneut wieder als staatlich anerkannter Erholungsort ausgezeichnet worden. 

„Ganz klar, der Eintritt des Ferienparks ist eine Bereicherung unserer Übernachtungsvielfalt in der Erlebnisregion Mittleres Fuldatal“, sagt deren Geschäftsführerin Nancy Konradt. Denn es gebe eine touristische Zielgruppe, die sich vorzugsweise exakt für die Übernachtung in Ferienparks interessiere. 

Lesen Sie dazu auch:

- Erlebnisregion Mittleres Fuldatal: Im Kleinen mehr Schlagkraft

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.