Fünf Bögen gestohlen

Rotenburg: Einbrecher bei den Bogenschützen

Rotenburg - Fünf Recurvebögen samt Zubehör wurden dem Rotenburger Bogenschützenverein "Bounty Bows" gestohlen.

Im Zeitraum vom 14. auf den 15. Mai brachen unbekannte Täter in den vereinseigenen Bauwagen der Bounty Bows (Bogenschützenverein) ein. Die Tür zum Wagen wurde mit roher Gewalt aufgehebelt. Aus dem Wagen heraus wurden unter anderem fünf Recurvebögen im Koffer mit Zubehör entwendet. 

Der Wert dieser Bögen beträgt ca. 1200 Euro. Weiterhin wurden ein großes Pfeilfangnetz, eine Kiste Bier und diverse andere Kleinteile entwendet. Der Gesamtschaden wird auf bis zu 1600 Euro geschätzt. Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.