31.300 Euro Schaden

51-jähriger Alheimer verletzt sich bei Alkoholfahrt schwer

Bei einem Unfall ist am Mittwochabend ein Mann schwer verletzt worden. Der 51-jährige Alheimer stand laut Polizei unter Alkoholeinfluss.

Er kam auf der B83 zwischen Rotenburg und Heinebach im Bereich des Wäldchens mit seinem Auto von der Straße ab und prallte auf der Gegenfahrbahn gegen die Leitplanke. Der Mann wurde ins Rotenburger Kreiskrankenhaus gebracht. Am Auto entstand Totalschaden. Die Polizei beziffert diesen auf 30 000 Euro. Außerdem entstand an der Leitplanke sowie an zwei Leitpfosten ein Schaden von 1300 Euro. 

Der Führerschein des 51-Jährigen wurde beschlagnahmt und eine Blutentnahme angeordnet. Weitere Verkehrsteilnehmer waren nicht betroffen. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.