Tragischer Unfall

95-Jähriger stirbt nach schwerem Sturz mit Rollstuhl in Rotenburg

Ein tödlicher Unfall hat sich laut Polizei am vergangenen Freitag gegen 9.30 Uhr in Rotenburg ereignet. Ein 95-jähriger Rollstuhlfahrer aus Rotenburg stürzte schwer. Am Sonntag erlag er seinen Verletzungen.

Der 95-Jährige war in Rotenburg  auf der Heinz-Meise-Straße in Richtung Katzenkopfweg unterwegs. Auf der stark abschüssigen Straße stürzte der Mann, überschlug sich mehrfach und zog sich schwere Verletzungen zu.

Laut Polizei wurde er mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Die Verletzungen des 95-Jährigen, welche er durch den Unfall erlitten hatte, waren so schwer, dass er am Sonntag im Krankenhaus verstarb. 

Ein weiterer schwerer Unfall ereignete sich bei Hohenroda. Ein Autofahrer knallte im Landkreis Hersfeld-Rotenburg gegen einen Baum. 

Rubriklistenbild: © Rene Traut

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.