Vakzin nur noch für Zweitimpfungen

Aus für Astrazeneca: Ab sofort nur noch Biontech und Moderna im Impfzentrum Rotenburg

Zu sehen ist der Eingang des Impfzentrums des Landkreises Hersfeld-Rotenburg, das in der Göbel Hotels Arena auf dem Rodenberg in Rotenburg eingerichtet wurde.
+
Im Impfzentrum des Landkreises Hersfeld-Rotenburg in Rotenburg wird Astrazeneca nur noch bei Zweitimpfungen verwendet.

Das Land Hessen zieht nach den Astrazeneca-Meldungen Konsequenzen. Den Corona-Impfstoff gibt es im Impfzentrum in Rotenburg nur noch für Zweitimpfungen.

Rotenburg - Für das Rotenburger Impfzentrum werden keine neuen Corona-Impftermine mehr mit dem Wirkstoff von Astrazeneca vergeben. Das bestätigte Leiter Martin Ködding auf Nachfrage.

„Es gibt eine Weisung des Landes Hessen, dass keine Erstimpfungen mehr mit Astrazeneca durchgeführt werden“, sagte Ködding. Alle Dosen des Vakzins, die noch vorrätig sind oder in Zukunft geliefert werden, sollen ausschließlich für Zweitimpfungen verwendet werden. Solche Lieferungen seien derzeit allerdings nicht absehbar.

Informationen zur Corona-Lage und zu allgemeinen Entwicklungen in der Region gibt es in unserem HNA-Newsletter Rotenburg/Bebra.

Für die kommende Woche erwartet das Impfzentrum in der Göbel Hotels Arena auf dem Rodenberg insgesamt 3600 Impfdosen: 3000 von Biontech/Pfizer und 600 von Moderna. Astrazeneca soll nur noch in Arztpraxen verabreicht werden. (Sebastian Schaffner)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.