Auswärts sind für das Trio Punkte drin

AndréKöthe

Rotenburg. Drei Fußball-Kreisoberligisten aus dem Kreisteil Rotenburg müssen auswärts antreten, zwei davon schon am Samstag.

Der ESV Weiterode um 14.30 Uhr bei der SG Eiterfeld/Leimbach, die SG Rotenburg/Lispenhausen um 16 Uhr ein paar Kilometer weiter bei der SG Dittlofrod/Körnbach.

Am Sonntag gibt der ESV Hönebach ab 14.30 Uhr sein Gastspiel in Wippershain.

Durch den klaren 4:0-Heimsieg über den Tabellendritten SG Aulatal hat der ESV Weiterode die Abstiegsränge verlassen. Allerdings ist das kein Ruhekissen, denn im Tabellenkeller geht es sehr eng zu. Deshalb muss die Elf von Trainer Rainer Noll weiter fleißig Punkte sammeln. Und das möglichst schon in Eiterfeld - auch wenn der Gegner richtig gut drauf ist, wie sein 5:0 über die FSG Bebra wieder eindrucksvoll gezeigt hat.

Abwärts ging es in den vergangenen Wochen für Aufsteiger SG Schenklengsfeld/Rotensee/Wippershain. Nur ein Punkt trennt ihn noch von einem Abstiegsplatz. Das sollte der ESV Hönebach nutzen. Dass die Gastgeber unter Druck stehen, könnte den Wildeckern entgegenkommen. Denn vielleicht dürfen sie ja auch in Wippershain wieder so schön kontern wie beim 3:0 über den SVA II.

Als Tabellenführer und Favorit fährt die SG Rotenburg/Lispenhausen zum Tabellenzehnten SG Dittlofrod/Körnbach. Der hat aus sieben Heimspielen erst acht Pünktchen geholt. Das spricht für das Team von Trainer André Köthe. Zu völliger Sorglosigkeit besteht allerdings kein Anlass: Am Sonntag siegten die Dittlofroder mit 3:1 beim Titelaspiranten Haunetal!

Da die zweiten Mannschaften ab 14 Uhr das Vorspiel bestreiten, setzen die Gäste einen Bus ein. Der fährt am Samstag um 12.45 Uhr am Rotenburger Sportplatz am Wittich ab. Fünf Minuten später besteht an der Sparkasse in Lispenhausen die Möglichkeit, noch zuzusteigen. (twa)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.