2000 Euro Schaden

Autos stoßen in Rotenburg zusammen: 62-jährige Fahrerin wird verletzt

Auf dem Dach eines Polizeiwagens leuchten Blaulicht und der Schriftzug Polizei.
+
Zu spät gebremst: Bei einem Auffahrunfall in Rotenburg ist ein Schaden von 2000 Euro entstanden.

Weil eine 78-Jährige nicht mehr rechtzeitig bremsen konnte, sind zwei Autofahrerinnen aus Rotenburg am Dienstag in Braach mit ihren Fahrzeugen zusammengestoßen.

Bei dem Zusammenstoß wurde eine 62-jährige Fahrerin leicht verletzt. Sie war gegen 19 Uhr auf der Wartenbergstraße in Rotenburg-Braach unterwegs und wollte nach rechts in die Rotenburger Straße abbiegen. Dafür bremste sie ab. Das bemerkte die hinter ihr fahrende 78-Jährige in ihrem Subaru zu spät und fuhr auf das Heck des haltenden Pkw auf. Die Polizei schätzt den Schaden auf rund 2000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.