TGR bereitet sich mit drei Neuen vor

+
Uwe Mäusgeier

Rotenburg. Die Landesliga-Handballer der TG Rotenburg haben ihre Saisonvorbereitung aufgenommen. Drei Neuzugänge stehen im Kader der beiden Trainer Robert Nolte und Uwe Mäusgeier.

Von der HSG Werra WHO kamen Linksaußen Alexander Malsch und Torwart Artur Kutscher. Aus Melsungen zog es Phlipp Hartung zur TGR. Er spielte zuletzt in der Junioren-Bundesliga.

Hartung könnte die Lücke schließen, die Moritz Gerlach, der einzige Abgang, auf der Spielmacherpostion hinterlassen hat.

Das Programm für den Monat Juli bringt Uwe Mäusgeier auf die Formel „Berg, Land, Fluss“ - Läufe mit Krafteinheiten stehen an. In der vergangenen Woche tobten die Spieler zum Beispiel durch den Rotenburger Schlosspark und robbten über dessen Mauern.

Rendezvous mit dem Ball

Im August können alle aufatmen. Dann bekommen sie endlich den geliebten Ball in die Hand. (twa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.