Anbindungen im Stundentakt

Mehr Busverbindungen: NVV weitet Angebot im Landkreis Hersfeld-Rotenburg aus

+
Mehr Busverbindungen: Der NVV weitet sein Angebot im Landkreis zum Fahrplanwechsel aus. Unter anderem fahren die Linie 250 zwischen Bebra, Asmushausen, Rautenhausen und Cornberg sowie die Linie 470 (Bad Hersfeld–Kirchheim–Oberaula–Neukirchen–Schwalmstadt) künftig stündlich.

Der Nordhessische Verkehrsverbund (NVV) baut zum Fahrplanwechsel am Sonntag, 15. Dezember, sein Angebot für Bus und Bahn aus. Alle wichtigen Neuerungen im Landkreis im Überblick. 

Der Verkehrsverbund, der von einer „Angebotsoffensive für den ländlichen Raum“ spricht, sorgt mit der Umstellung nach eigenen Angaben „auf den regionalen Buslinien mindestens für einen Stundentakt“. Dafür werden zum Fahrplanwechsel rund 2,3 Millionen zusätzliche Buskilometer bei den Verkehrsunternehmen beauftragt.

Der Bahnverkehr

RB 5 (Fulda–Bad Hersfeld–Bebra–Melsungen–Kassel)

Montags bis freitags bestehen jetzt mehr Direktverbindungen zwischen Bebra/Bad Hersfeld und Frankfurt: zum Beispiel ab Bebra um 6.43 Uhr und ab Bad Hersfeld um 6.54, 14.56 und 16.56 Uhr. Zudem gibt es montags bis freitags nun eine zusätzliche Fahrt von Kassel nach Bad Hersfeld. Abfahrt am Kasseler Hauptbahnhof ist um 3.55 Uhr. In Bad Hersfeld besteht Anschluss an den Intercity nach Frankfurt. 

Ebenfalls neu: Die Regionalbahn fährt nun täglich ab 23.56 Uhr von Fulda nach Bebra. Freitags und samstags fährt die RB 5 ab Kassel Hauptbahnhof ab 22.11 Uhr jetzt bis Fulda mit Anschluss an den RE 50 nach Frankfurt um 0.07 Uhr. Samstags gibt es ab 5.59 Uhr eine zusätzliche Fahrt von Bebra bis Kassel Hauptbahnhof. Samstags und sonntags sowie an Feiertagen gibt es mit dem neuen Fahrplan neue direkte Verbindungen zwischen Bad Hersfeld und Frankfurt: beispielsweise ab Bad Hersfeld um 10.56 und 16.56 Uhr.

RB 7 (Göttingen–Eschwege–Bebra–Bad Hersfeld–Fulda)

Auch auf der Strecke der Regionalbahn RB  7 gibt es mit dem neuen Fahrplan Änderungen: Montags bis freitags wird eine zusätzliche Fahrt von Eschwege (Abfahrt 4.44 Uhr) nach Bebra angeboten. In Bebra besteht Anschluss nach Kassel (RB 5), nach Eisenach (RB 6) und nach Frankfurt (RE 50). 

Montags bis freitags fährt der 6.10-Uhr-Zug ab Eschwege nur noch bis Bebra. Bislang endete er in Fulda. In Bebra besteht Anschluss nach Frankfurt (RE 50). Wie der NVV mitteilt, fährt die Regionalbahn in Bad Hersfeld ab 5.05 Uhr künftig durchgehend als Linie RB 5 nach Kassel Hauptbahnhof, die Bahnlinie RB 7 nach Göttingen beginnt neuerdings erst in Bebra mit Abfahrt um 5.20 Uhr.

Der Bus- und AST-Verkehr

Buslinie 250 (Herleshausen–Wichmannshausen–Sontra–Cornberg–Bebra)

Der NVV bedient die Buslinie 250 von montags bis freitags zwischen Bebra, Asmushausen, Rautenhausen und Cornberg künftig stündlich. Hierfür wurden vier zusätzliche Busverbindungen eingerichtet und abends eine weitere Fahrt als Anruf-Sammel-Taxi (AST) ergänzt.

Buslinie 330 (Obersuhl–Heringen–Friedewald–Bad Hersfeld)

Mit der Fahrplanumstellung ist das Gewerbegebiet in Friedewald besser erreichbar. Dafür wurden die beiden Haltestellen Gottfried-Schenker-Straße und Im Gewerbegebiet neu eingerichtet. Sie werden montags bis freitags tagsüber im Stundentakt von der Buslinie 330 bedient. Die Haltestelle Gewerbegebiet an der Landesstraße entfällt. Der Bus pendelt zwischen Heringen und Friedewald und hat in Friedewald Anschluss an die Linie 300 (Bad Hersfeld–Friedewald–Philippsthal–Vacha–Bad Salzungen) von und nach Bad Hersfeld.

Buslinie 470 (Bad Hersfeld–Kirchheim–Oberaula–Neukirchen–Schwalmstadt)

Der 470er-Bus fährt montags bis samstags im Stundentakt. Damit werden neben Schwalmstadt auch Neukirchen, Oberaula und Kirchheim mit mehreren Ortsteilen doppelt so oft wie bisher und mit kurzen Fahrzeiten an Bad Hersfeld angebunden, teilt der NVV mit. Der bereits während des Hessentags mit guter Resonanz angebotene Stundentakt soll so dauerhaft von Montag bis Samstag etabliert werden.

Hintergrund: Hier sind die Fahrpläne abrufbar

Der NVV empfiehlt seinen Fahrgästen, grundsätzlich vorab den Fahrplan der jeweiligen Linie auf mögliche Abweichungen zu überprüfen. Auskünfte und Antworten auf alle Fragen rund um Bus und Bahn gibt es beim gebührenfreien NVV-Servicetelefon unter Telefon 0800/9 39 08 00 sowie im Internet unter nvv.de. Dort gibt es auch die aktuellen Fahrpläne jeder Linie zum Herunterladen. Für die schnelle Verbindungssuche steht die Fahrplanauskunft bereit.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.