Teilnehmerbeschränkung gilt noch

Corona-Krise: Red Castle Run in Rotenburg fällt aus

Nasser Start: Beim Red Castle Run in Rotenburg mussten die Teilnehmer zuerst die Fulda durchqueren. Der Fluss hätte auch in diesem Jahr eine wichtige Rolle gespielt. Die Veranstaltung entfällt aber wegen der Corona-Krise. 
+
Nasser Start: Beim Red Castle Run in Rotenburg mussten die Teilnehmer zuerst die Fulda durchqueren. Der Fluss hätte auch in diesem Jahr eine wichtige Rolle gespielt. Die Veranstaltung entfällt aber wegen der Corona-Krise. 

Auch vor dem Red Castle Run in Rotenburg macht die Corona-Krise nicht halt. Die Veranstaltung muss dieses Jahr ausfallen. Das hat die Neuensteiner Sportagentur Speed mitgeteilt.

Rotenburg - Der für das Wochenende 29./30. August geplante Red Castle Run in Rotenburg wird aufgrund der Corona-Krise ausfallen. Das hat die Neuensteiner Sportagentur Speed mitgeteilt.

Bis zum März hatten sich bereits über 950 Teilnehmer für dieses originelle Sport-Event angemeldet, das im vergangenen Jahr Premiere hatte und auf ungeheuer positive Resonanz gestoßen war.

Red Castle Run in Rotenburg: Ausfall wegen Corona-Krise

„Wir haben lange gehofft, dass sich Wege finden lassen, doch jetzt sind wir zu dem Ergebnis gekommen, dass sich dieses beliebte Eventformat nicht mit 1,50 Meter Abstand der Teilnehmer durchführen lässt“, erklärt Projektleiter Klaus Hartwig. „Unser Konzept, mit ganz viel Teamarbeit Hindernisse zu überwinden, eignet sich für diese Zeiten nicht. Auch eine Verschiebung in den Herbst war für uns keine Option, da weiterhin zahlreiche Wasserhindernisse in den Streckenverlauf integriert sind“, bedauert Hartwig. Außerdem gilt bis zum 31. August die Beschränkung auf 100 Teilnehmer bei Großveranstaltungen

Corona-Krise: Angemeldete für den Red Castle Run in Rotenburg werden per Mail kontaktiert 

Alle bereits angemeldeten Teilnehmer sollen in den nächsten Tagen per Mail kontaktiert werden, kündigte Heide Aust an. Sie ist Inhaberin der Sportagentur Speed. „Die Teilnehmer können mit dem System zur Erstattung der Beiträge selbst wählen, wie viel sie von ihrem bereits bezahlten Teilnehmerbeitrag zurückhaben möchten. Selbstverständlich ist eine hundertprozentige Erstattung möglich, dennoch würden wir uns natürlich darüber freuen, wenn sich der eine oder andere Teilnehmer dazu entschließen könnte, uns etwas von seinem Startgeld zu überlassen, um als Veranstaltungsagentur in den nächsten Monaten mit den Vorbereitungen für den zweiten Red Castle Run im August 2021 beginnen zu können“, sagte Heide Aust. Die Agentur hatte bereits ordentlich Geld in die Vorbereitungen investiert. Die Preise schwankten je nach Streckenlänge und Anmeldezeitpunkt zwischen 15 und 85 Euro. Für frühe Anmeldungen gab es erheblichen Rabatt.

Rotenburg: Verantwortliche bedauern das Aus für den Red Castle Run wegen der Corona-Krise 

Für die Solidarität der potenziellen Teilnehmer wirbt auch Rotenburgs Bürgermeister Christian Grunwald: Wer es ermöglichen könne, sollte der Agentur den Beitrag lassen, damit diese im nächsten Jahr mit Vollgas einen neuen Red Castle Run auf die Beine stellen könne. Die Mitarbeiter seien mit viel Herzblut und Engagement die Entwicklung neuer Ideen und Hindernisse angegangen. Grunwald bedauert das Aus für die Veranstaltung, das allerdings zu erwarten gewesen sei.

Im vergangenen Jahr hatten etwa 1300 Sportler aller Altersklassen den spektakulären, aber auch lustigen Hindernislauf bewältigt, der unter anderem durch die Fulda, den Truppenübungsplatz und viel Matsch führte.

Von Silke Schäfer-Mag

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.