Entlassungsfeier der Abiturienten der Jakob-Grimm-Schule in Rotenburg

Entlassungsfeier der Abiturienten der Jakob-Grimm-Schule in Rotenburg
1 von 52
Entlassungsfeier der Abiturienten der Jakob-Grimm-Schule in Rotenburg
2 von 52
Entlassungsfeier der Abiturienten der Jakob-Grimm-Schule in Rotenburg
3 von 52
Entlassungsfeier der Abiturienten der Jakob-Grimm-Schule in Rotenburg
4 von 52
Entlassungsfeier der Abiturienten der Jakob-Grimm-Schule in Rotenburg
5 von 52
Entlassungsfeier der Abiturienten der Jakob-Grimm-Schule in Rotenburg
6 von 52
Entlassungsfeier der Abiturienten der Jakob-Grimm-Schule in Rotenburg
7 von 52
Entlassungsfeier der Abiturienten der Jakob-Grimm-Schule in Rotenburg
8 von 52
Entlassungsfeier der Abiturienten der Jakob-Grimm-Schule in Rotenburg
9 von 52

Mit einer "Punktlandung in den warmen Fluten des Pazifiks" schlossen 83 Abiturientinnen und Abiturienten der Rotenburger Jakob-Grimm-Schule ihre Schulzeit ab, die Oberstufenleiter Marc Heinzerling in seiner launig-pointierten Begrüßungsansprache als "Vorbereitung auf die Reise zum Mond" bezeichnete. Alle hatten Grund zur Freude, denn die JGS stellten die beiden besten Abiturienten des Kreises und für zahlreiche Abgänger gab es neben den Zeugnissen Preise für besondere Leistungen.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Tausende strömten zum verkaufsoffenen Lollssonntag nach Bad Hersfeld
Herrliches Wetter, Lullusfest und offene Geschäfte: Diese Kombination lockte am Lollssonntag tausende von Menschen nach …
Tausende strömten zum verkaufsoffenen Lollssonntag nach Bad Hersfeld
Heimatabend in Weiterode läutet die Kirmes ein
Bunt, witzig und mit unübertroffenem Heimatstolz präsentierten sich die Weiteröder am Donnerstagabend beim rund …
Heimatabend in Weiterode läutet die Kirmes ein

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.