Selbstbedienungsprinzip

Fußballgolf-Anlage in Seifertshausen ist fit für den Frühling

+
Auf dem Bild zu sehen sind die fleißigen Seifertshäuser Frühjahrsputzer, die die Anlage wieder in Schuss gebracht haben: am Ball Lothar Knierim, daneben (von links) Arnold Theist, der Fußballgolf-Beauftragte Volker Neugebauer, Gerhard Rüppel und Werner Heinzeroth, vorne Reinhard und Hans Joachim Pohl.

Wenn der Frühling kommt und das Wetter freundlicher wird, gibt es im Landkreis Hersfeld-Rotenburg zahlreiche Freizeitmöglichkeiten. Zum Beispiel Fußballgolf in Seifertshausen.

Die Anlage wurde nun von der Freiwilligen Feuerwehr frühlingsfit gemacht. Es gibt neun Bahnen, die ähnlich aufgebaut sind wie beim Minigolf. 

Die Anlage ist ab der Ortseinfahrt ausgeschildert und funktioniert nach dem Selbstbedienungsprinzip. Bälle und Punktezettel gibt es in einer Schutzhütte. Die Nutzung ist kostenfrei, um Spenden wird gebeten. 

Die Idee für die Fußballgolf-Anlage hatte Pensionär Volker Neugebauer.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.