Mobile Teams starten am 3. Dezember

Landkreis Hersfeld-Rotenburg gibt Fahrplan bekannt: Impftour beginnt in Bebra

Warten auf die Spritze: Überall in der Region bilden sich derzeit vor Arztpraxen, Impfzentren und mobilen Angeboten Warteschlangen wegen der Erst-, Zweit- und Booster-Impfungen. Unser Foto zeigt Wartende in Homberg (Schwalm-Eder-Kreis). In Hersfeld-Rotenburg sind die mobilen Impfteams wieder ab Freitag unterwegs.
+
Warten auf die Spritze: Überall in der Region bilden sich derzeit vor Arztpraxen, Impfzentren und mobilen Angeboten Warteschlangen wegen der Erst-, Zweit- und Booster-Impfungen. Unser Foto zeigt Wartende in Homberg (Schwalm-Eder-Kreis). In Hersfeld-Rotenburg sind die mobilen Impfteams wieder ab Freitag unterwegs.

Hersfeld-Rotenburg reagiert auf die steigenden Infektionszahlen und hat einen Fahrplan für die mobilen Impfteams festgelegt, die ab Freitag, 3. Dezember, im Kreis ausschwärmen sollen.

Hersfeld-Rotenburg –Geplant sind demnach vorerst zwei Teams. Das erste impft nach einem festen Fahrplan: sieben Tage die Woche, in sieben Städten und Gemeinden, jeweils von 11 bis 17 Uhr. Los geht’s am kommenden Freitag in Bebra. Samstags macht das mobile Team Halt in Friedewald, sonntags geht’s nach Nentershausen. Weitere Stationen sind Rotenburg (montags), Bad Hersfeld (dienstags), Niederaula (mittwochs) und Neuenstein (donnerstags).

Das zweite Impfteam soll an weiteren Orten im Landkreis impfen, in Alten- und Pflegeheimen unterstützen und Sonderimpfaktionen anbieten, etwa in Alheim, Breitenbach/H., Cornberg, Hauneck, Haunetal, Heringen, Philippsthal und Wildeck.

Auffrischung wird nach sechs Monaten empfohlen

Erst- und zweitimpfen lassen können sich alle ab zwölf Jahren. Benötigt werden Personalausweis, Krankenkassenkarte und Impfausweis. Kinder bis 15 Jahre müssen von einem Elternteil begleitet werden. 16- und 17-Jährige benötigen eine schriftliche Einwilligungserklärung eines Erziehungsberechtigten. Für Auffrischungsimpfungen empfiehlt die Ständige Impfkommission einen Abstand von mindestens sechs Monaten zur Zweitimpfung. Anmeldungen sind nicht nötig.

„Der bisherige Fahrplan geht bis Jahresende“, so die Verantwortlichen der Impfteams: Maike Henning, die auch schon das Impfzentrum geleitet hatte, und Dr. Marlene Dahlen. „Zusätzliche Termine können jederzeit ergänzt werden. Es können sich auch Orte ändern, aber das werden wir dann rechtzeitig bekannt geben.“

Angebot gilt unabhängig vom Wohnort und ohne Anmeldung

Geimpft werden mRNA-Impfstoffe von Biontech und Moderna. Wahrnehmen kann die Angebote grundsätzlich jeder, ohne Anmeldung und unabhängig vom Wohnort. „Wer etwa in Bebra wohnt, muss sich nicht unbedingt in Bebra impfen lassen, sondern kann beispielsweise am Wochenende nach Nentershausen fahren“, betonen Henning und Dahlen. Zudem sollten Impfwillige nicht gleich alle zum Start kommen, sondern „verteilt auf die regelmäßig wiederkehrenden Impftage und die Öffnungszeiten von jeweils sechs Stunden“.

Geimpft werden Biontech und Moderna 

Die mobilen Impfteams spritzen ausschließlich mRNA-Wirkstoffe von Biontech/Pfizer und Moderna. Für Biontech gibt es aktuell allerdings eine Lieferbegrenzung. „Die unter 30-Jährigen und Schwangere ab dem zweiten Trimenon sollen Biontech bekommen. Die über 30-Jährigen sollen mit dem mRNA-Impfstoff von Moderna geimpft werden“, sagt Gesundheitsamtsleiterin Adelheid Merle. Beide Vakzine seien hochwirksam. Gegen die Delta-Variante biete Moderna einen um zehn Prozent höheren Schutz als Biontech.

Die mobilen Impfteams waren mit dem politisch gewollten Aus des Rotenburger Impfzentrums Ende September eingestellt worden. Seitdem mussten die Haus- und Betriebsärzte die Impfkampagne gegen das Coronavirus alleine stemmen. Andere Landkreise und kreisfreie Städte hatten verschiedene Angebote aufrechterhalten. Mit den mobilen Angeboten ist erneut das Klinikum Bad Hersfeld beauftragt.

Die Impftermine im Landkreis Hersfeld-Rotenburg im Überblick. Alle Termine und Örtlichkeiten unter Vorbehalt, Änderungen will das Landratsamt rechtzeitig bekannt geben.

Alheim

Mittwoch, 15. Dezember und Dienstag, 21. Dezember, jeweils von 11 bis 17 Uhr, Haus der Generationen, Am Minnstück 2.

Bad Hersfeld

Immer dienstags, 7. Dezember, 14. Dezember, 21. Dezember und 28. Dezember, jeweils von 11 bis 17 Uhr, Wandelhalle des Kurhauses, Am Kurpark 10. Zusätzlich: Dienstag, 21. Dezember, Stadtkirche, und Donnerstag, 30. Dezember, jeweils 11 bis 17 Uhr, Dorfgemeinschaftshaus Hohe Luft, Schlosserstraße 30.

Bebra

Immer freitags, 3. Dezember, 10. Dezember und 17. Dezember, jeweils von 11 bis 17 Uhr, „be!“-Einkaufszentrum, Nürnberger Straße 43-47.

Breitenbach/H.

Montag, 13. Dezember, von 11 bis 17 Uhr, Bürgerhaus, Am Stadion.

Cornberg

Samstag, 4. Dezember, von 11 bis 17 Uhr, Kloster Cornberg, Am Steinbruch 1.

Friedewald

Immer samstags, 4. Dezember, 11. Dezember und 18. Dezember, jeweils von 11 bis 17 Uhr, Vereinsraum der Festhalle, Große Hohle 14.

Hauneck

Donnerstag, 23. Dezember und Mittwoch, 29. Dezember, jeweils von 11 bis 17 Uhr, Bürgerhaus Unterhaun, Rotenseer Weg 27.

Haunetal

Donnerstag, 9. Dezember, und Montag, 20. Dezember, jeweils von 11 bis 17 Uhr, Dorfgemeinschaftshaus Rhina, Wetzloser Straße 29.

Heringen

Dienstag, 7. Dezember, Samstag, 11. Dezember, und Samstag, 18. Dezember, jeweils von 11 bis 17 Uhr, Dorfgemeinschaftshaus Leimbach, Dippacher Straße 26.

Nentershausen

Immer sonntags, 5. Dezember, 12. Dezember und 19. Dezember sowie 2. Januar, jeweils von 11 bis 17 Uhr, Turnhalle, Eisenacher Str. 1.

Neuenstein

Immer donnerstags, 9. Dezember, 16. Dezember, 23. Dezember und 30. Dezember, von 11 bis 17 Uhr, Bürgerhaus Aua, Wiesenweg 3.

Niederaula

Immer mittwochs, 8. Dezember, 15. Dezember, 22. Dezember und 29. Dezember, jeweils von 11 bis 17 Uhr, erster Impftermin im Bürgerzentrum Kerspenhausen, Hilperhäuser Weg 3. Der Ort für die weiteren Impftage wird noch bekannt gegeben.

Philippsthal

Dienstag, 14. Dezember, von 11 bis 17 Uhr, Kreuzberghalle, Schlosspark.

Rotenburg

Immer montags, 6. Dezember, 13. Dezember, 20. Dezember und 27. Dezember, jeweils von 11 bis 17 Uhr, Rathaus, Rathaussitzungssaal, Marktplatz 14. Zusätzlich: Freitag, 10. Dezember, von 9 bis 16 Uhr, Studienzentrum der Finanzverwaltung, Josef-Durstewitz-Straße 2.

Schenklengsfeld

In Schenklengsfeld sind vorerst keine Termine mit den mobilen Impfteams geplant.

Wildeck

Sonntag, 5. Dezember, und Sonntag, 12. Dezember, von 11 bis 17 Uhr, Mehrzweckhalle Bosserode, Neue Straße 31.

Hohenroda, Kirchheim, Ludwigsau und Ronshausen

In den vier Gemeinden sind vorerst keine Termine mit den mobilen Impfteams geplant. (Sebastian Schaffner)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.