1. Startseite
  2. Lokales
  3. Rotenburg / Bebra
  4. Rotenburg (an der Fulda)

Mobile Teams touren weiter durch Hersfeld-Rotenburg: Kinderimpfungen ohne Anmeldung

Erstellt:

Von: Sebastian Schaffner, Christine Zacharias

Kommentare

Das Bild zeigt den zehn Jahre alten Henry, der in der Bad Hersfelder Stadthalle gerade seine erste Corona-Schutzimpfung bekommt.
Keine Angst vor dem Piks: Henry (10) hat in der Bad Hersfelder Stadthalle seine erste Corona-Schutzimpfung bekommen. © Laura Hellwig

Die mobilen Impfteams des Kreises Hersfeld-Rotenburg haben ihren Fahrplan aktualisiert und bieten besondere Familientage an.

Hersfeld-Rotenburg - Unter anderem gibt es ab sofort in Bebra, Bad Hersfeld und Rotenburg ein offenes Impfangebot für Kinder von fünf bis elf Jahren, für das auch keine Voranmeldungen mehr erforderlich sind. Es stehen an diesen Familientagen zwei Impfteams zur Verfügung, sodass sich die Wartezeiten reduzieren, teilt das für die mobilen Impfteams zuständige Klinikum mit.

Alle Impftermine im Kreis im Überblick:

Rotenburg

In Rotenburg machen die Impfteams weiterhin montags Station: Am 24. Januar von 11 bis 17 Uhr und am 31. Januar findet von 11 bis 17 Uhr ein Familientag statt – mit zwei Teams, damit es nicht zu langen Warteschlangen kommt. Geimpft wird weiterhin in der Großsporthalle am Breitinger Kirchweg. Möglich sind dort auch Kinderimpfungen ohne Anmeldung.

Bad Hersfeld

Am Dienstag wird in der Stadthalle in Bad Hersfeld geimpft. Am 25. Januar, von 11 bis 17 Uhr, bieten die Teams einen Familientag an – mit Kinderimpfungen ohne Anmeldung und mit doppelten Kapazitäten und verkürzten Wartezeiten. Am Dienstag, 1. Februar, kommen die Teams von 11 bis 17 Uhr ins Altenheim Hospitalgasse. Für das Dorfgemeinschaftshaus Hohe Luft wird ein neuer Termin bald bekannt gegeben, so das Klinikum. Zusätzlich gibt es jeweils samstags und sonntags ein Impfangebot zwischen 10 und 16 Uhr in der Betriebsarztpraxis an der Berliner Straße 1.

Niederaula

Im Aulagebäude der Gesamtschule Niederaula, Hattenbacher Straße 15, wird immer mittwochs geimpft: am 19. Januar und am 26. Januar, jeweils von 11 bis 17 Uhr.

Bebra

Immer freitags ist Impftag in Bebra. Im Lokschuppen in der Gilfershäuserstraße 12 finden Kinderimpfungen ohne Anmeldung statt, und zwar jeweils von 11 bis 17 Uhr. Termine sind der 21. Januar und der 28. Januar. Letzterer ist Familientag mit doppelten Kapazitäten und verkürzten Wartezeiten.

Friedewald

Samstags ziehen die mobilen Impfteams im Vereinsraum der Festhalle, Große Hohle 14, in Friedewald ihre Spritzen auf: Am 22. Januar und am 29. Januar, jeweils von 11 bis 17 Uhr.

Nentershausen

Sonntags ist Impftag in Nentershausen in der Turnhalle, Eisenacher Straße 1, jeweils von 11 bis 17 Uhr. Die nächsten Termine: 23. und 30. Januar.

Weitere Impftermine in den Kommunen des Landkreises:

Alheim: Freitag, 21. Januar, 11 bis 17 Uhr, Haus der Generationen, Am Minnstück 2. Montag, 24. Januar, 11 bis 17 Uhr, Bürgerhaus Baumbach, Zum Bahnhof 25.

Cornberg: Mittwoch, 26. Januar, 11 bis 17 Uhr, Kloster Cornberg, Am Steinbruch 1

Hauneck: neuer Termin wird bald bekannt gegeben.

Haunetal: Donnerstag, 27. Januar, 11 bis 17 Uhr, Mehrgenerationenhaus, Konrad-Zuse-Platz 6.

Heringen: Donnerstag, 20. Januar, und Sonntag, 30. Januar, jeweils 11 bis 17 Uhr, Dorfgemeinschaftshaus Leimbach, Dippacher Straße 26.

Ludwigsau: Donnerstag, 20. Januar, 11 bis 17 Uhr, Bürgerhaus Friedlos (Familienraum), Schulstraße 1

Neuenstein: Samstag, 29. Januar, 11 bis 17 Uhr, Bürgerhaus Aua, Wiesenweg 3.

Philippsthal: Dienstag, 27. Januar, 11 bis 17 Uhr, Kreuzberghalle, Schlosspark.

Ronshausen: neuer Termin wird bald bekannt gegeben.

Wildeck: Sonntag, 23. Januar, 11 bis 17 Uhr, Sonntag, 6. Februar, 11 bis 17 Uhr, Mehrzweckhalle Bosserode, Neue Straße 31.

Die Impfungen sind kostenlos. Kurzfristige Änderungen sind möglich. (ses/zac)

Auch interessant

Kommentare