Neubau erst im Sommer: Rewe-Markt in Rotenburg soll erweitert werden

+
Umzug: Während der Bauphase sollen die Lebensmittel im jetzigen Getränkemarkt verkauft werden.

Rotenburg. Erst im Sommer wird der Neubau des Rotenburger Rewe-Marktes an der Kasseler Straße in Angriff genommen. Das erklärte Inhaber Tim Mohr gegenüber unserer Zeitung.

Eigentlich hatte er gehofft, dass bereits im Frühjahr mit den Arbeiten begonnen werden kann. Doch sind noch bürokratische Hürden zu überwinden, sagte Mohr. Das Rotenburger Stadtparlament hatte den Bebauungsplan bereits im Spätherbst beschlossen.

Junger Chef: Tim Mohr (31) ist seit 2015 Betreiber des Rewe-Marktes an der Kasseler Straße. 

Geplant ist ein komplett neues Gebäude anstelle des jetzigen Lebensmittelmarktes, das eine um 50 Prozent größere Verkaufsfläche beherbergen soll. Während der Bauarbeiten will Mohr den Betrieb mit seinem 40-köpfigen Mitarbeiterteam im jetzigen Getränkemarkt fortsetzen. Die Getränke sollen in einem provisorischen Bau gesondert verkauft werden. Mit dem Bau von zusätzlichen Parkplätzen soll bereits im Frühjahr begonnen werden. Am Ende sollen 120 Plätze zur Verfügung stehen.

Der 31-jährige Mohr hatte den Markt vor zwei Jahren übernommen. Er stammt aus einer Kaufmannsfamilie in Spangenberg. Mit dem Neubau will er sein Sortiment erweitern und durch großzügigere Gänge ein besseres Einkaufserlebnis schaffen.

Die Übersichtlichkeit des Geschäftes, die offenbar viele Kunden schätzen, soll gewährleistet bleiben. Beim Angebot will er - wie bisher - Kundenwünsche berücksichtigen. Vom Standort und Erfolg seines Marktes ist Mohr überzeugt: Direkt an der B83 gelegen und somit schnell erreichbar für Lauf- und Stammkundschaft sei die Entwicklung ständig bergauf gegangen, erzählt er.

Angst vor Konkurrenz, etwa durch einen neuen Discount-Markt in Lispenhausen, hat er deshalb nicht. Allerdings wünscht er sich, dass das Projekt bald startet, schon um die Ungewissheit seiner Mitarbeiter in Bezug auf Urlaubsplanung und Einsatzzeiten möglichst kurz zu halten. Das neue Gebäude wird von einem Investor gebaut, Rewe und Mohr sind Mieter.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.