Osteraktion: Rotenburg soll erblühen

Sonnenblumensamen in Tütchen: Die verschenken Rotenburger Händler ab heute an Kunden, so auch die Mitarbeiter der Hubertus-Apotheke. Von links: Katharina Schiller, Doris Knierim, Anna Bergen, Torben Schäfer von der Stadtmarketing- und Entwicklungsgesellschaft (MER), Marion Wolf, Bärbel Siedschlag, Nimet Schultz und Katharina Breite von der Tourist Information. Fotos: Meyer

Rotenburg. Sonnenblumen sollen in Rotenburg blühen und die Stadt in gelbe Farbe tauchen. Die Osteraktion der Stadtmarketing- und Entwicklungsgesellschaft (MER) läuft an.

In vielen Rotenburger Geschäften erhalten Kunden zu ihrem Einkauf gratis ein Tütchen mit Sonnenblumensamen.

Torben Schäfer, Leiter der MER, hat die Aktion initiiert. „Wir wollen auf uns aufmerksam machen“, sagt Schäfer, und man wolle den Kunden zeigen: Stadtmarketing und Geschäfte arbeiten zusammen und wollen die Stadt gemeinsam voranbringen. Die Kosten für 5000 Tütchen mit je zehn Samen trägt die MER. Mitmachbedingung für die Geschäfte war, dass sie eine Zeitungsannonce schalten.

Torben Schäfer zeigt sich erfreut, dass 25 Geschäfte sich beteiligen. „Wir haben nicht erwartet, dass so viele mitmachen“, so Schäfer. Rund 1500 Euro investierte die MER in die Tütchen, auf denen Pflanztipps stehen sowie anstehende Termine für das Jahr 2017, etwa für Naschmarkt und Blumenmeer, Strandfest oder die Kirmes in Lispenhausen sowie ein Gruß: „Wir wünschen Ihnen frohe Ostern.“

Die nächste Aktion der MER ist für den Sommer geplant. „Dolce Vita an der Fulda“ soll sie heißen und wiederum so viele Geschäfte wie möglich einbinden. Die Händler, erklärt Schäfer, werden dann pro 30 Euro Einkaufswert Gutscheine für je eine Kugel Eis herausgeben, die die Kunden dann bei den drei Rotenburger Eisdielen Cristallo, De Fanti und Zulian einlösen können. Für die Kosten kommen dann die jeweiligen Geschäfte auf. Den ganzen Juni über soll die Aktion laufen.

Von Achim Meyer

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.