Täter erbeuteten Mobiltelefone

Raubüberfall in Rotenburg am Sonntagmorgen

Blaulicht an einem Polizeiauto.
+
Symbolbild

Ein 45-jähriger Mann ist am frühen Sonntagmorgen zwischen 4 und 5 Uhr in Rotenburg ausgeraubt worden. Das teilt die Polizei mit.

Rotenburg – Als der 45-Jährige die Straße „Alte Fuldabrücke“ entlang lief, schlugen Unbekannte ihn von hinten nieder und entwendeten zwei Mobiltelefone sowie Bargeld. Die genaue Höhe der Beute ist noch nicht bekannt.  

Wer Hinweise zu den Tätern geben kann, wendet sich bitte an die Polizeistation Rotenburg, Tel. 06623/937-0, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache polizei.hessen.de. (red/zac)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.