6000 Euro Schaden

Rotenburg: Drei Teenager nach Autounfall nachts um 2 Uhr verletzt ins Krankenhaus

+
Drei Personen sind bei einem Unfall leicht verletzt worden. 

Drei Personen sind bei einem Autounfall auf der Heinz-Meise-Straße am Donnerstag gegen 2 Uhr verletzt worden.

Laut Polizei kam die 18-jährige Fahrerin in Richtung B 83 fahrend in einer leichten Linkskurve vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern und geriet nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug prallte gegen eine Straßenlaterne und einen Baum. Anschließend wurde der Pkw auf die Fahrbahn zurückgeschleudert und kam zum Stehen. 

Neben der Fahrerin wurden auch ihre beiden 18- und 19-jährigen Mitfahrer leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand Sachschaden in Höhe von 6000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.