Volles Haus beim Neujahrsempfang

Rotenburg startet mit „Dalli Dalli" ins neue Jahr

+
Was findet der TV Braach am SC Lispenhausen gut? „Dalli Dalli!“: Frithjof Winterberg antwortete für den TVB. Klaus Hartwig (von links) und Conny Haag-Lorenz vom „Team Events“, Fabian Rudolph vom SCL und Moderator Christian Grunwald hörten zu.

Beim Neujahrsempfang im Rotenburger Bürgersaal drehte sich alles um die berühmte TV-Spielshow von Hans Rosenthal. Mehr als 300 Besucher waren dabei. 

Wer braucht nach 20 Jahren mal dringend ein neues Outfit? Womit beschäftigen sich Erzieherinnen den ganzen Tag? Wer setzt sich seit über 30 Jahren ehrenamtlich für die Wasserrettung ein? „Dalli Dalli!“

Die gleichnamige TV-Spielshow von Hans Rosenthal war Basis für einen abwechslungsreichen Neujahrsempfang in Rotenburg im Bürgersaal, der mit über 300 Besuchern so gut besucht war, dass etliche Gäste stehend das Geschehen verfolgten.

Es musste Schlag auf Schlag gehen, Rück- und Vorschau sowie Ehrungen sollten möglichst schnell über die Bühne gehen, damit noch Zeit für Begegnungen blieb.

Nur fürs Foto ließ sich Bürgermeister Christian Grunwald zu einem „Das war spitze“-Sprung in Hans-Rosenthal-Manier überreden.

Also ein Abend im Schnelldurchlauf, soweit Moderator und Bürgermeister Christian Grunwald sich im Gespräch schnell von seinen vielen Gästen wieder trennen konnte – „Dalli Dalli!“: - Der MGV Braach, der im vergangenen Jahr 120 Jahre alt geworden ist, hat mit Gerhard Altnöder einen neuen Dirigenten, braucht aber dringend neue Jacketts. Das Singen klappte aber auch in den alten Jacken gut. Fotos

- Diese Teams standen im heiteren Wettstreit: „Events“ mit Klaus Hartwig, der federführend den Rotenburger Red Castle Run organisiert hat, und Conny Haag-Lorenz, die seit zehn Jahren die Kneipentour und seit wenigen Jahren auch die Sofa-Concerts sowie den lebendigen Adventskalender organisiert („Ich kann nicht anders.“). Team „Kids“ mit den Kita-Leiterinnen Sarina Behrens, die Chefin der neuen Kita Schatzinsel ist, und Christiane Seil, die die Leitung der alten und neuen Kita und Krippe Braach hat beziehungsweise bekommt. Team „200“ mit Frithjof Winterberg vom TV Braach und Fabian Rudolph vom SC Lispenhausen, deren Vereine im vergangenen Jahr 100 Jahre alt geworden sind.

- Jede Menge Ehrengäste und bekannte Gesichter saßen im Publikum, darunter erstmals gemeinsam die beiden früheren Rotenburger Bürgermeister Manfred Fehr und Hans-Otto Gleim. Für den neuen Bebraer Bürgermeister Stefan Knoche gab’s Sonderapplaus.

- Ebenfalls dabei: Ein Landrat Dr. Michael Koch, der sein Unverständnis äußerte, weil kommunale Klinikträger finanziell im Regen stehen müssen, obwohl die Kassen von Krankenkassen und Bund voll seien. Er zeichnete Bernd Weber und Peter Schuchardt für ihren Einsatz in der DLRG mit dem Landesehrenbrief aus (Bericht folgt).

- Um Deko, Technik, Getränke und Häppchen hatte sich die Tourist-Info gekümmert. Unterstützt wurden sie von heimischen Sponsoren.

- Am Ende gab es eine Lasershow, die durch ihre Lautstärke und eingesetzten Nebel für viele Gäste zunächst gewöhnungsbedürftig war.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.