Neue Leitungen

Rotenburger Marktplatz wird bis Ende Juli Baustelle

+
Die Corona-Pause für Großveranstaltungen soll genutzt werden: Der Rotenburger Marktplatz wird für mehr als einen Monat zur Baustelle. 

Die Hauptwasserleitung für den Marktplatz in Rotenburg soll in der Zeit zwischen 22. Juni und längstens 31. Juli erneuert werden. Dort wird also Baustelle sein.

Insgesamt 240 Meter Leitung müssen erneuert werden, erklärte Sebastian Schmidt-Schalles, der zuständige Sachbearbeiter bei den Stadtwerken. Man habe sich kurzfristig dazu entschlossen, das dringend nötige Projekt in einem Stück umzusetzen, weil die Corona-Pandemie ohnehin Großveranstaltungen auf dem im Sommer stark frequentierten Gelände nicht zulasse. 

Warum dies ausgerechnet im Sommer, der Hauptzeit für Tourismus und der sich gerade erholenden Außengastronomie, sein muss, wird damit begründet, dass im Winter zum Beispiel Schweißarbeiten nicht möglich seien. Man wolle die Chance nutzen und an einem Stück statt in aufwendigen kleinen Abschnitten arbeiten. An der Gastronomie wolle man schnellstens vorbei sein. Etwa die Hälfte der Strecke betreffe die Gastronomie nicht mehr.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.