Chlorfrei bis zum Wochenende

Rotenburger Wasser wieder ohne Keime, aber Belastung in Baumbach

Rotenburg/Alheim. Die Stadtwerke Rotenburg haben aufgehört, das Trinkwasser zu chloren. Bis zum Wochenende sollte das chlorfreie Wasser alle Leitungen im Stadtgebiet erreicht haben, erklärte Stadtwerke-Betriebsleiter Stephan Heckeroth.

Bei aktuellen Proben wurde keine Verunreinigung mehr mit Keimen festgestellt, sagte Heckeroth. Vor knapp zwei Wochen war die Verunreinigung des Trinkwassers im gesamten Stadtgebiet festgestellt worden. Seither wurde dem Wasser Chlor zugesetzt.

Das Trinkwasser in Baumbach ist aktuell mit Keimen belastet. Das hat eine Beprobung am Montag gezeigt, sagte Bürgermeister Georg Lüdtke. Baumbach wird von der Oberflächenquelle Bornrainquelle versorgt, die offenbar durch die starken Regenfälle der vergangenen Wochen verunreinigt wurde. Die Baumbacher wurden schriftlich über eine Abkochverfügung unterrichtet. Die Gemeinde arbeite den in diesen Fällen üblichen Plan in Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsamt ab, erklärte Lüdtke. (sis)

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.