Start am 27. Juni

Strandfest in Rotenburg: Höhepunkte und Programm auf einen Blick

+
Sie sorgen für Stimmung beim Schlosspark-Festival: Die Musiker der Hit Radio Show stehen ab 20.30 Uhr auf der großen Bühne, die Gruppe Das Wunder spielt anschließend Knaller aus der deutschen Rock- und Popgeschichte.

Rotenburg. Fußball-WM und das Rotenburger Strandfest – das könnte zu einer Traumkombination führen. Nach dem Spiel der deutschen Elf am 27. Juni beginnt das beliebte Heimatfest. 

Zumindest sorgt die Terminlage dafür, dass das beliebte Heimatfest auch in diesem Jahr bereits am Mittwoch eröffnet wird. Von Mittwoch bis voraussichtlich Montagmorgen wird auch die Innenstadt für den Autoverkehr gesperrt sein.

Die deutsche Elf tritt am Mittwoch, 27. Juni, in der Vorrunde gegen Südkorea an und alle, die gemeinsame Feiern und Fußball lieben, können sich zum Public Viewing ab 15 Uhr auf dem Marktplatz treffen. 

Engagiert wurde zudem der große Erdinger Show- und Event-Truck, dessen Besetzung für Stimmung sorgen soll. Der Truck wird auch nach dem Strandfestlauf am Freitag für Action sorgen.

Die Wappenparade fällt diesmal aus

Nach dem Fußballspiel und einem Auftritt des Spielmanns- und Fanfarenzugs soll das Strandfest um 19 Uhr offiziell eröffnet werden – ohne Wappenparade, weil der Marktplatz schon voller Menschen sein wird.

Die folgenden Festtage verlaufen nach bewährtem Muster mit Klassikern wie Heimatabend am Donnerstag, Flohmarkt und Strandfestlauf am Freitag und natürlich dem Schlossparkfestival am Samstag mit dem Fest der 20 000 Lichter. 

Auf das beliebte Sautrogrennen auf der Fulda wird in diesem Jahr allerdings verzichtet. Weil schon Ferien sind, können THW und DLRG nicht ausreichend ehrenamtliches Personal zur Verfügung stellen, um den sicheren und störungsfreien Ablauf zu gewährleisten, erklärt Birgit Utermöhlen, die das Fest gemeinsam mit Monika Döttger federführend organisiert. 

Spiel und Spaß auf der Rotenburger Gass’ wird es am Samstag ebenso geben wie auch wieder den Wettbewerb um die schönste Gestaltung von Straßen.

Die Ferien machen sich bemerkbar

Die Ferien machen sich allenthalben bemerkbar: Bei den Anmeldungen für den Staffellauf am Sonntag, den Festzug und den Bootskorso ist noch Platz nach oben. Gesucht werden auch Rotenburger, ehemalige Rotenburger und andere Gäste, die die Festzugbeiträge bewerten. Siegerehrung ist wie immer am Montag im Festzelt.

Allen Beiträgen auf den großen Bögen müssen Punkte zugeordnet werden. Wer mit abstimmen will, sollte sich im Standesamt melden. Bis zum Strandfest-Samstag um 16 Uhr kann man die Bögen abholen.

Kontakt: Standesamt Rotenburg, Telefon 0 66 23/93 31 55 oder per E-Mail: standesamt@rotenburg.de

Festival lockt die Besucher in den Schlosspark

Einer der Höhepunkte des Rotenburger Strand- und Heimatfestes wird auch in diesem Jahr das Schlossparkfestival sein. Es beginnt am Samstagabend um 20 Uhr mit den Gringos auf der Naturbühne. 

Die Besucher erwartet zudem die Hit Radio Show und ab 21 Uhr das Fest der 20 000 Lichter. Der Eintritt für Erwachsene kostet an der Abendkasse sechs Euro, im Vorverkauf fünf Euro, Eintritt mit Ermäßigung drei Euro, Vorverkauf 2,50 Euro. 

Kinder bis 13 Jahre und Inhaber der Juleica-Card haben freien Eintritt. Vorverkauf in der Gemeinschaftskasse Rotenburg-Alheim im Rathaus und in der Tourist-Info am Marktplatz.

Das Programm des Rotenburger Strand- und Heimatfestes 2018 im Überblick

Mittwoch, 27. Juni: 

  • 15 Uhr Public Viewing zum Vorrundenspiel der Deutschen Fußball-Nationalmannschaft auf dem Marktplatz, Erdinger Show- und Event-Truck Breitenstraße, Höhe Marktplatz
  • 18.30 Uhr Platzkonzert des Spielmanns- und Fanfarenzuges
  • 19 Uhr offizielle Eröffnung des Heimat- und Strandfestes, anschließend Party 

Donnerstag, 28. Juni:

  • 18 Uhr Eröffnung des Festplatzes am Campingweg mit Verlosungsaktion der Schausteller. Ab fünf Euro Umsatz gibt es ein Los, Verlosung von Strandfesttalern am Freitag ab 21.30 Uhr 
  • Ab 19.30 Uhr Heimatabend im Festzelt, anschließend After-Show-Party 

Freitag, 29. Juni:

  • Von 11 bis 16 Uhr Flohmarkt in Schlossinnenhof und Schlosspark
  • 14 Uhr Wettlauf um Riesenzuckertüten, anschließend Kinderstrandfest im Schlosspark
  • ab 16 Uhr Festplatz geöffnet
  • 18 Uhr am Marktplatz Start zum Strandfestlauf, anschließend Party mit dem Erdinger Truck
  • 21 Uhr Disco im Festzelt mit FES. Und, logo, Treffen im Bermuda-Dreieck. 

Samstag, 30. Juni:

  • 10 bis 15 Uhr Schlauchbootfahrten auf der Fulda vom Wehr bis zum Storchensee und zurück, Walkingbälle auf der Fulda unterhalb des Wehres, Spiel und Spaß auf der Rotenburger Gass’ mit Markt der Vereine
  • ab 10.30 Uhr Mini-Olympics für Kinder bis 14 Jahre in den Straßen der Innenstadt
  • 13 bis 17 Uhr Luftballonwettbewerb
  • 15 Uhr Start Entenrennen auf der alten Fuldabrücke, Konzerte mit dem Musikzug des TSV Bebra
  • 16 Uhr Festplatz eröffnet 
  • ab 20 Uhr DJ Blueice im Festzelt 
  • ab 20 Uhr Schlossparkfestival mit den Gringos auf der Naturbühne, der Hit Radio Show, Das Wunder und ab 21 Uhr Fest der 20 000 Lichter
  • 22.15 Uhr Kinderlampionzug ab Haus der Jugend. 

Sonntag, 1. Juli:

  • 8 Uhr Weckruf des Spielmanns- und Fanfarenzuges
  • 9 Uhr ökumenischer Gottesdienst auf dem Festplatz
  • 10.15 Uhr Start zum Staffellauf auf der Breitenstraße, Siegerehrung gegen 11.30 Uhr auf dem Marktplatz
  • 13 bis 18 Uhr verkaufsoffener Sonntag
  • 14 Uhr Festzug
  • ab 14 Uhr Festplatz und Zelt geöffnet
  • 15.30 Uhr Konzert im Festzelt mit den Weißenhaseler Musikanten
  • 21 Uhr DJ Blueice im Festzelt 
  • gegen 22 Uhr Fackelschwimmen der DLRG zwischen Campingplatz und grünem Brückchen
  • 22.30 Uhr Bootskorso auf der Fulda zwischen Anleger Brotgasse und Campingplatz, anschließend Wasserspiele der Feuerwehr gegenüber Campingplatz und Feuerwerk.

Montag, 2. Juli:

  • Ab 14 Uhr Familientag auf dem Festplatz mit vergünstigten Preisen und Feier im Festzelt 
  • Ab 20 Uhr Tanz mit Madison und gemütlicher Ausklang sowie Prämierung des Festzugs

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.