Autozulieferer Neumayer Tekfor ändert Produktionsabläufe

Tonnenschwere Presse hängt am Kran in Rotenburg

Das Bild zeigt eine große Maschine, die an einem riesigen Kran hängt. Die Maschine wurde über das Dach aus einer Produktionshalledes Autozulieferers Neumeyer Tekfor in Rotenburg geholt und dann zu einer anderen halle transportiert.
+
Die riesige Presse hängt am Kran

Eine 65 Tonnen schwere Presse des Rotenburger Unternehmens Neumayer Tekfor musste mithilfe eines Krans die Produktionshalle wechseln.

Rotenburg - Die tonnenschwere Automatikpresse mit einer Presskraft von 630 Tonnen wurde aus Personal- und Produktionsgründen von ihrem bisherigen Standort auf dem Werksgelände in eine andere Halle ersetzt.

„Im neuen Standort wird sie zusammen mit weiteren Automatikpressen aufgebaut. Bisher stand sie allein zwischen Einlagepressen“, erläuterte Instandhaltungsleiter Mike Mikosch die Verlegung. Dieser Umzug war ein gewaltiger Kraftakt, der sich über zwei Tage hinzog und nur mit einem Teleskopkran möglich war, der eine Hubleistung von 500 Tonnen hat. Für den Aufbau des imposanten Geräts und die Einrichtung der Baustelle war sogar noch ein zweiter Kran erforderlich.

Spektakulär: Kran hebt tonnenschwere Presse aus Halle

Eine 65 Tonnen schwere Automatikpresse des Rotenburger Automobilzulieferers Neumayer Tekfor wird mit einem Kran aus einer Produktionshalle gehoben.
Spektakulär: Autozulieferer Neumayer Tekfor lässt in Rotenburg eine 65 Tonnen schwere Automatikpresse die Halle wechseln - per Kran. © Herbert Vöckel
Eine 65 Tonnen schwere Automatikpresse des Rotenburger Automobilzulieferers Neumayer Tekfor wird mit einem Kran aus einer Produktionshalle gehoben.
Spektakulär: Autozulieferer Neumayer Tekfor lässt in Rotenburg eine 65 Tonnen schwere Automatikpresse die Halle wechseln - per Kran. © Herbert Vöckel
Eine 65 Tonnen schwere Automatikpresse des Rotenburger Automobilzulieferers Neumayer Tekfor wird mit einem Kran aus einer Produktionshalle gehoben.
Spektakulär: Autozulieferer Neumayer Tekfor lässt in Rotenburg eine 65 Tonnen schwere Automatikpresse die Halle wechseln - per Kran. © Herbert Vöckel
Eine 65 Tonnen schwere Automatikpresse des Rotenburger Automobilzulieferers Neumayer Tekfor wird mit einem Kran aus einer Produktionshalle gehoben.
Spektakulär: Autozulieferer Neumayer Tekfor lässt in Rotenburg eine 65 Tonnen schwere Automatikpresse die Halle wechseln - per Kran. © Herbert Vöckel
Eine 65 Tonnen schwere Automatikpresse des Rotenburger Automobilzulieferers Neumayer Tekfor wird mit einem Kran aus einer Produktionshalle gehoben.
Spektakulär: Autozulieferer Neumayer Tekfor lässt in Rotenburg eine 65 Tonnen schwere Automatikpresse die Halle wechseln - per Kran. © Herbert Vöckel
Eine 65 Tonnen schwere Automatikpresse des Rotenburger Automobilzulieferers Neumayer Tekfor wird mit einem Kran aus einer Produktionshalle gehoben.
Spektakulär: Autozulieferer Neumayer Tekfor lässt in Rotenburg eine 65 Tonnen schwere Automatikpresse die Halle wechseln - per Kran. © Herbert Vöckel
Eine 65 Tonnen schwere Automatikpresse des Rotenburger Automobilzulieferers Neumayer Tekfor wird mit einem Kran aus einer Produktionshalle gehoben.
Spektakulär: Autozulieferer Neumayer Tekfor lässt in Rotenburg eine 65 Tonnen schwere Automatikpresse die Halle wechseln - per Kran. © Herbert Vöckel
Eine 65 Tonnen schwere Automatikpresse des Rotenburger Automobilzulieferers Neumayer Tekfor wird mit einem Kran aus einer Produktionshalle gehoben.
Spektakulär: Autozulieferer Neumayer Tekfor lässt in Rotenburg eine 65 Tonnen schwere Automatikpresse die Halle wechseln - per Kran. © Herbert Vöckel
Eine 65 Tonnen schwere Automatikpresse des Rotenburger Automobilzulieferers Neumayer Tekfor wird mit einem Kran aus einer Produktionshalle gehoben.
Spektakulär: Autozulieferer Neumayer Tekfor lässt in Rotenburg eine 65 Tonnen schwere Automatikpresse die Halle wechseln - per Kran. © Herbert Vöckel

Mit Hilfe des großen Krans wurde die Presse aus der Halle gehoben und auf einer Längsseite auf einem achtachsigen Selbstfahrer abgelegt. Für das Herausheben aus der Halle hatte eine Melsunger Firma das Hallendach in einer Größe von dreimal vier Metern geöffnet. In der Nacht zum Sonntag transportierte eine Spezialfirma die Presse über die Bundesstraße zu ihrem neuen Standort, wo sie durch den Einsatz von Hubgestelle in das bereits fertiggestellte Fundament eingesetzt wurde. Zahlreiche Zuschauer verfolgten am Samstag das über fast vier Stunden dauernde Herausheben der Presse aus der Halle und das Ablegen auf dem Selbstfahrer.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.