Trickdiebstahl: Rentner werden 650 Euro gestohlen

Ein 75-jähriger Rentner aus Bebra ist am Freitag Opfer eines Trickdiebstahls geworden.

Laut Polizei wurde der Mann gegen 14 Uhr auf einem Parkplatz an der Bismarckstraße von einer jungen Frau um eine Spende für Gehörlose gebeten. Der Rentner zog seine Geldbörse, um bereitwillig zwei Euro zu spenden. Noch während er die Geldbörse in der Hand hielt, überdeckte die junge Frau mit einem Klemmbrett die Geldbörse. Während der Rentner darauf unterschrieb, zog die Frau unbemerkt etwa 650 Euro aus der Geldbörse. Dann verschwand sie zu Fuß.

Die Frau soll etwa 17 bis 18 Jahre alt, etwa 1,55 Meter klein und schlank gewesen sein. Sie soll lange, offene Haare gehabt haben und südosteuropäisch ausgesehen haben. Die Poizei bittet um Hinweise unter 06623/9370. (zmy)

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.