Polizeibericht

Unbekannte beschädigen landwirtschaftliche Geräte und machen Weidezäune kaputt

+
Rotenburg: Unbekannte beschädigen landwirtschaftliche Geräte und Weidezäune (Symbolbild)

Seit Mai kommt es nach Angaben der Rotenburger Polizei in Obergude immer wieder zu Sachbeschädigungen an landwirtschaftlichen Geräten zum Nachteil mehrerer Landwirte.

Dabei werden Reifenventile von fahrbaren Wasserfässern und anderen landwirtschaftlichen Anhängern abgeschnitten. Zudem wurden wiederholt Weidepfähle aus der Erde gezogen, sodass Weidetiere wie Rinder und Pferde eingefangen werden mussten.

Der Gefahr nicht bewusst 

Offenbar sind sich der oder die Täter über die Gefahren nicht bewusst, welche durch freilaufende Weidetiere im Straßenverkehr entstehen können, heißt es im Polizeibericht weiter. (red/pgo)

Polizei bittet um Hinweise 

Kontakt: Polizeistation Rotenburg, 06623/9370, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache unter polizei.hessen.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.