Betrunkener Mann festgenommen

Vier Jugendliche nach Bierflaschenwürfen verletzt

Rotenburg. Vier Jugendliche sind nach Polizeiangaben durch geworfene Bierflaschen in Rotenburg verletzt worden. Ein 26-Jähriger Mann aus Rotenburg wurde festgenommen.

Ein Gruppe Auszubildender hatte sich am Montagabend im Innenhof des Marstalls aufgehalten. Gegen 21.30 Uhr soll der 26-jährige hinzugekommen sein und die jungen Leute verbal attackiert haben. Nach etwa zehn Minuten, in denen man sich gegenseitig angepöbelt hatte, griff der 26-jährige nach umherstehenden leeren Bierflaschen und warf diese auf die Gruppe der Auszubildenden. 

Dabei wurde ein Azubi an der Schulter getroffen und drei weitere an den Beinen von umherfliegenden Glassplittern leicht verletzt. Alle vier Verletzten wurden kurz im Rotenburger Krankenhaus ambulant behandelt. Der 26-jährige wurde von der Polizei vorläufig festgenommen. Eine Blutentnahme wurde angeordnet. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,35 Promille. 

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.