Arbeitsunfall bei Aufräumarbeiten nach Sturm

Lebensgefährlich verletzt: Arbeiter im Wald bei Rotenburg unter Baum eingeklemmt

+
Die Feuerwehr und Rettungsdienstler mussten sich am Donnerstagnachmittag in dem Waldstück bei Rotenburg durch umgestürzte Bäume kämpfen, um zu dem Unfallopfer zu gelangen.

Ein 45-Jähriger ist am Donnerstagnachmittag bei Waldarbeiten in der Nähe des Rotenburger Stadtteils Mündershausen unter einem Baum eingeklemmt und lebensgefährlich verletzt worden.

Aktualisiert um 19 Uhr - Der serbische Staatsbürger lebt laut Polizei in Breitenbach am Herzberg und ist bei einer Firma aus Niederaula angestellt, die im Auftrag von Hessenforst im Wald Sturmschäden aufarbeitet. Dabei wurde er unter einem Baum eingeklemmt und schwer verletzt.

Die Rettungskräfte mussten sich durch ein dichtes Gestrüpp umgestürzter Bäume kämpfen

Er wurde mit dem Hubschrauber Christoph 7 in eine Spezialklinik geflogen. Die Rettungskräfte mussten ihn laut Feuerwehrsprecher Niels Holstein rund einen Kilometer zu Fuß mit einer Schleiftrage durch das durch viele umgestürzte und gefällte Bäume schwer zugängliche Waldstück transportieren.

25 Feuerwehrleute aus Rotenburg und Mündershausen waren über zwei Stunden im Einsatz. Das Amt für Arbeitsschutz beim Regierungspräsidium Kassel hat Ermittlungen aufgenommen.

Ein Rettungshubschrauber auf dem Weg zum Landeplatz beim Sportplatz in Rotenburg-Mündershausen.

In Hersfeld-Rotenburg hatte vor allem Sturm Eberhard Anfang März 2019 einige Bäume umgeweht und für Gefahren im Wald gesorgt.

Hier befindet sich Mündershausen

Hinweis: In einer früheren Version dieses Artikels hieß es, dass der Unfallort im Rotenburger Ortsteil Wüstefeld liegt. Laut Feuerwehr geschah das Unglück jedoch auf dem Gebiet des direkt angrenzenden Ortsteils Mündershausen. Wir haben die Angabe daher geändert.

Arbeitsunfall in Hersfeld-Rotenburg 2018

Im Dezember 2018 gab es ebenfalls einen Arbeitsunfall im Kreis Hersfeld-Rotenburg. Ein Mann war bei der Wartung einer Maschine in Bad Hersfeld mit seiner Hand in einen Antrieb geraten. 

Alle Details gibt es im Archiv-Artikel: Arbeitsunfall in Bad Hersfeld: 22-Jähriger schwer verletzt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.