Stadtgebiet inklusive Stadtteile betroffen

Wieder Keime im Rotenburger Trinkwasser

Rotenburg. Das Trinkwasser  der Stadt Rotenburg ist wieder mit Keimen verschmutzt. Bei Überprüfungen wurden coliforme Bakterien  in geringer Zahl festgestellt. Betroffen ist das gesamte Stadtgebiet inklusive der Rotenburger Stadtteile.

Auskunft:

Stadtwerke Rotenburg, werktags unter Telefon 06623/912320, Notdienst Wasser 0173/2950476.

Der entsprechende Indikatorparameter der Trinkwasserverordnung sei derzeit überschritten, teilten die Stadtwerke Rotenburg  mit. In Absprache und auf Anordnung des Gesundheitsamtes werde das Trinkwasser im gesamten Leitungsnetz nun vorsorglich gechlort. Die Stadtwerke werden informieren, sobald die Trinkwasserqualität wieder hergestellt ist.

Laut Stadtwerke-Mitarbeiter Sebastian Schmidt-Schalles  ist die Verunreinigung nicht so stark wie Ende des vergangenen Jahres, als das Trinkwassernetz mit Colibakterien kontaminiert war. Deshalb werde diesmal auch nicht geraten, das Wasser vor dem Gebrauch abzukochen. (mcj)

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.