23-jähriger Rotenburger baut Unfall auf der Flucht vor der Polizei

Rotenburg. Die Polizei hat sich in der Nacht zum Montag in Rotenburg eine Verfolgungsfahrt mit einem 23-Jährigen geliefert. Sie endete mit einem Unfall an der Unteren Hausbergstraße.

Eine Streife wollte sein Auto gegen 2 Uhr an der Kasseler Straße stoppen, doch der 23-Jährige fuhr davon. Mit Blaulicht und Martinshorn verfolgte die Polizei seinen BMW über die Untere Hausbergstraße. Beim Linksabbiegen stieß das Auto gegen einen Anhänger samt Minibagger, der nach Angaben der Polizei nicht ordnungsgemäß abgestellt war. Der Rotenburger wurde dabei leicht verletzt. Der Schaden beträgt 11.000 Euro.

Der 23-Jährige stand unter Alkoholeinfluss. Die Polizei stellte seinen Führerschein sicher. (mcj)

Rubriklistenbild: © Symbolbild/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.