Weihnachtsmarkt öffnet am Freitag – Ausstellungen und Konzerte gehören dazu

Schubs für die Pyramide

Weihnachtliche Stimmung garantiert: Unser Foto zeigt die Pyramide auf dem Rotenburger Weihnachtsmarkt vom vergangenen Jahr. Archiv-Foto: Schankweiler-Ziermann

Rotenburg. Bald dreht sie sich sich wieder: Die Pyramide auf dem Rotenburger Weihnachtsmarkt wird am Freitag, 3. Dezember, um 16.30 Uhr angeschubst – eine halbe Stunde nach der offiziellen Eröffnung des Marktes, der vermutlich wieder viele Gäste in die Stadt locken wird.

Bis Sonntag, 21. Dezember, ist der Markt täglich von 14 bis 20 Uhr und sonntags von 12 bis 20 Uhr geöffnet. Um den Markt optisch noch attraktiver zu gestalten, hat der Weihnachtsmarktverein neue Holzverzierungen für die Giebel der Hütten beschafft - wir berichteten.

Krippenausstellung

Eine schon traditionelle Bereicherung ist die Krippenausstellung in der Jakobikirche, die täglich von 16 bis 18.30 Uhr zu besichtigen ist. Um 19 Uhr wird in dieser Kirche am Marktplatz täglich eine Adventsandacht angeboten – oft mit musikalischen Beiträgen.

Flankiert wird der Weihnachtsmarkt auch von Ausstellungen, zum Beispiel im Puppen- und Spielzeugmuseum, das das Rotenburger Weihnachtsmarktzimmer beherbergt. Im Museum für zeitgenössische Kunst, Kultur und Karikatur sind bis zum 22. Dezember Karikaturen rund um das Thema Weihnachten zu sehen. Auch die Ausstellung über den Comic-Helden Mecki läuft noch bis dahin. Musikgruppen aus der Region treten praktisch täglich in den frühen Abendstunden auf dem Markt auf.

Lange Einkaufsnacht

Gleich zur Eröffnung gibt es den ersten Höhepunkt: die lange Rotenburger Einkaufsnacht. Bis 24 Uhr können die Besucher durch Geschäfte bummeln und einkaufen, heiße Getränke und Speisen an Ständen in der Stadt genießen und dabei viele Bekannte treffen. Steht doch die Einkaufsnacht schon lange in vielen Terminkalendern auch von Rotenburgern, die längst nicht mehr in der Stadt wohnen. (sis)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.